vergrößernverkleinern
Chris Jericho und MJF begannen bei AEW Dynamite zu singen und zu tanzen
Chris Jericho und MJF begannen bei AEW Dynamite zu singen und zu tanzen © AEW
Lesedauer: 5 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Das Steak-Dinner zwischen den Wrestling-Schurken Chris Jericho und MJF beim WWE-Rivalen AEW nimmt eine verrückte Wendung. Die Reaktionen schwanken heftig.

Ein Steakdinner zwischen einer Wrestling-Legende und einem aufstrebenden Star, der sich mit ihr verbünden will, war angekündigt.

Und was WWE-Rivale AEW bei seiner TV-Show Dynamite aus der Begegnung zwischen Chris Jericho und Maxwell Jacob Friedman gemacht hat, ist nun auf jeden Fall das Gesprächsthema Nummer 1 bei den Fans der Liga. Ein Teil ist entsetzt, ein Teil begeistert - denkwürdig war der überraschende Verlauf des Segments in jedem Fall.

Dinner von Chris Jericho und MJF nimmt verrückte Wendung

Seit mehreren Wochen gibt es bei AEW eine Serie an Aufeinandertreffen zwischen den beiden Großmäulern, in denen sich zunächst verspotteten, dann annäherten. Vergangene Woche bekundete MJF den Wunsch, eine Partnerschaft auf Augenhöhe einzugehen und sich Jerichos Gruppierung The Inner Circle anzuschließen.

Anzeige

Das "Dinner Debonnaire" trieb diese Story nun voran, das gemeinsame Essen war von Sticheleien zwischen Jericho und MJF geprägt, unter anderem dadurch ausgedrückt, dass die beiden, um sich gegenseitig zu übertrumpfen, ihr Steak jeweils immer in weniger durch bestellten.

Als eigentlich schon deutlich wurde, dass das Dinner noch zu keinem Ergebnis kommen würde - ein "Town Hall Meeting" mit dem Inner Circle soll passend zur US-Wahl nächste Woche "die Stimmung des Volkes" einfangen und eine Entscheidung herbeiführen, fragten sich Jericho und MJF, wo die schlechte Stimmung nun eigentlich hinführen sollte.

Das Ergebnis: Sie löste sich auf in einer Gesangs- und Tanzeinlage!

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Fans teils entsetzt, teils begeistert

Jericho und MJF begannen gemeinsam, eine uminterpretierte Version des Swing-Klassikers "Me and my Shadow" zu singen - bekannt vor allem in der Version von Frank Sinatra und Sammy Davis Jr., jüngeren Musikhörern womöglich in der Version von Robbie Williams und Jonathan Wilkes auf Williams' Album "Swing when you're winning".

Ein kleines Fernsehballett tanzte dazu, auch MJF und Jericho - einst Kandidat in der US-Version von "Let's Dance" - legten ein paar Schritte ein und gaben noch eine Zugabe, ehe sich der Vorhang hinter ihnen schloss und die beiden mit sich verdunkelnder Miene wieder an ihre Tische setzten, wo sich die beiden über die am Ende völlig rohen Stücke Fleisch ekelten, die ihnen serviert wurden.

In den sozialen Medien waren die Reaktionen auf den eigenwilligen Einfall tief gespalten. Die Spanne reichte von "Das war das schlimmste Segment aller Zeiten" mit diversen Ankündigungen, dass AEW nun gestorben für die jeweiligen Zuschauer wäre bis zu ebenso leidenschaftlicher Begeisterung und Verteidigungen gegen die Kritik. Ein User etwa antwortete auf Beschwerden, dass das Segment purer Unsinn wäre und nichts mehr mit Wrestling zu tun hätte: "Als wäre der größte Wrestling-Charakter aller Zeiten nicht ein Zombie mit magischen Kräften, der dann eine Midlife Crisis bekommen hat und angefangen hat, Motorrad zu fahren. Wrestling ist albern und das war fantastisch."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Kenny Omega und Hangman Page rücken vor

Für Fans der puren Ring-Action gab es bei Dynamite natürlich auch etwas geboten: Es gab die komplette erste Runde des bei der nächsten Großveranstaltung Full Gear gipfelnden Turniers um eine Titelchance gegen den dann amtierenden World Champion.

Unter anderem gab es dabei ein Statement von Kenny Omega, der Sonny Kiss (Ersatz für den wegen eines Corona-Kontakts aus der Show genommenen Joey Janela) binnen Sekunden mit dem One-Winged Angel besiegte - eine erste Bestätigung der Andeutung, dass Omega - der auch einen neuen Entrance bekam - gerade wohl aufgebaut werden soll zu dem Einzelstar, der er vor AEW bei NJPW in Japan war.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

In den weiteren Matches besiegte MJF-Bodyguard Wardlow Luke Perrys Sohn Jungle Boy ...

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

... Rey Fenix in einem sehenswerten Duell der maskierten "Luchadors" seinen Partner und Bruder Penta El Zero M ...

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

... und Omegas entfremdeter Partner Hangman Page Colt Cabana von der Dark Order. Ein Finale zwischen Omega (im Halbfinale gegen Wardlow) und Page (gegen Fenix) scheint das Ziel zu sein, auf das das Turnier hinarbeitet.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Zwei Titelmatches für Full Gear stehen

Das World-Title-Match bei Full Gear wurde auch festgesetzt, Champion Jon Moxley trifft auf Eddie Kingston, nachdem der Moxley vergangene Woche attackiert und darauf verwiesen hatte, das er beim letzten verlorenen Duell nicht aufgegeben und vom Ringrichter betrogen worden wäre. Aufbauend darauf wurde nun ein Match angesetzt, das keine Fragen offen lassen kann: ein "I Quit Match", das nur beendet werden kann, wenn der Unterlegene klar hörbar aufgibt.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ein weiteres großes Titelmatch: In einem Four Way Match am Ende der Show verdienten sich die Young Bucks den von vielen Fans seit Jahren ersehnten Showdown mit den Champions FTR, ehemals The Revival.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von AEW Dynamite am 21. Oktober 2020:

AEW World Title #1 Contendership Tournament First Round Match: Wardlow besiegt Jungle Boy
AEW World Title #1 Contendership Tournament First Round Match: Kenny Omega besiegt Sonny Kiss
AEW World Title #1 Contendership Tournament First Round Match: Rey Fenix besiegt Penta El Zero M
AEW World Title #1 Contendership Tournament First Round Match: Hangman Page besiegt Colt Cabana
Britt Baker besiegt KiLynn King
AEW World Tag Team Title #1 Contendership Match: The Young Bucks besiegen Private Party, The Butcher and The Blade, The Dark Order (Alex Silver & John Reynolds)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image