vergrößernverkleinern
Adam Pearce (l.) sorgte bei WWE NXT für ein kontroverses Ende
Adam Pearce (l.) sorgte bei WWE NXT für ein kontroverses Ende © WWE
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - WWE setzt dem NXT-Gastspiel der Tag Team Champions Nia Jax und Shayna Baszler ein kontroverses Ende. Ungebetene Gäste aus dem Hauptkader mischen sich ein.

Zwei Hauptkader-Stars von WWE haben in dieser Woche bei NXT ihre Titel aufs Spiel gesetzt - ein Gastspiel, das ein kontroverses Ende nahm.

Nia Jax und Shayna Baszler, Tag-Team-Champions der Frauen-Division, kehrten zu ihren WWE-Wurzeln zurück und trafen auf das Duo Dakota Kai und Raquel Gonzalez, die sich mit ihrem Sieg beim Dusty-Rhodes-Classic-Turnier eine Titelchance verdient hatten.

Das spannende Match wurde mit einem Aufreger beschlossen, in dem ungebetene Gäste aus der Montagsshow RAW eine Rolle spielten.

Anzeige

Kontroverse Women’s Tag Team Titelverteidigung

Eingeleitete wurde die Szenerie als Gonzalez Jax aus dem Ring beförderte und dabei aus Versehen den Ringrichter ausknockte.

Jax' Partnerin Baszler nahm darauf Kai in ihren Aufgabgegriff, den Kirifuda Clutch - was den WWE-Offiziellen Adam Pearce auf den Plan rief, der mit einem anderen Unparteiischen im Gepäck auftauchte. Dieser stellte fest, dass Kai bewusstlos war und erkläre Baszler und Jax zum Sieger.

Nach WWE-Logik ein irreguläres Ende: Da Kai nicht offiziell eingewechselt war, hätte Baszler sie eigentlich nicht offiziell besiegen können. Die Einmischung von Pearce diente offensichtlich dazu, die NXT-Fans zusätzlich zu verärgern dadurch, dass ein eigentlich unzuständiger Eindringling aus einer anderen Show "ihren" Stars das Match kostete.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Später sah man, wie NXT-General Manager William Regal und Adam Pearce diskutierten. Regal gab daraufhin bekannt, dass er, aufgrund der heutigen Ereignisse nächste Woche ein Statement abgeben wird, das die Landschaft von WWE NXT verändern wird.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Finn Balor fordert Adam Cole heraus

Eine weitere Story, die vorangetrieben wurde: Nach der Attacke von Adam Cole auf Roderick Strong und dem endgültigen Ende der Undisputed Era wollte Strong dafür eine Erklärung haben. Als NXT-Champion Finn Balor jedoch zum Ring kam, wurde er von Strong beschuldigt, der Grund für den Zerfall der Era zu sein. Balor meinte jedoch, dass der NXT-Titel der Verursacher sei. Um Cole rauszulocken forderte er ihn zu einem Titelmatch nächste Woche heraus.

Als Balor den ohne Undisputed-Era-Kleidung auftretenden Strong provozierte, kam es zu einer Schlägerei, die in einem Match mündete. Balor konnte Strong  schlagen und es kam danach zum Blickduell zwischen dem Champion und dem Herausforderer Adam Cole.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die weiteren Highlights:

- Eigentlich sollte es auch bei den Männern zu einem Titelmatch kommen. Da Wes Lee vom Herausforderer-Duo MSK sich allerdings die Hand gebrochen hat, trafen die Champions Oney Lorcan und Danny Burch stattdessen in einem Non-Title Match auf Tommaso Ciampa und Timothy Thatcher. Ausschlaggebend war schlussendlich die Präsenz der deutschsprachigen Gruppierung Imperium: Alexander Wolfe, Marcel Barthel und Fabian Aichner lenkten Ciampa und Thatcher ab und verhalfen Lorcan und Burch zum Sieg.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Die Gruppierung The Way befand sich gemeinsam in der Therapiestunde, die Austin Theory aufgrund Entführung durch den seltsamen Dexter Lumis erhalten sollte. Dieser hat dabei offensichtlich ein Stockholm-Syndrom abbekommen, denn er sah keinen Grund für die Therapie, er hätte bei Lumis einen schönen Urlaub genossen. Der ausflippende The-Way-Anführer Johnny Gargano wurde daraufhin, genau wie später auch Candice LaRae und Indi Hartwell, aus der Therapie geschmissen. Allein im Raum erfuhr Theory, dass Lumis ihn nach drei Tagen Entführung zurückgab, weil er es mit ihm nicht aushalten konnte. Weinend ging er zurück zu Gargano, welcher sich dafür bei der Therapeutin bedankte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Der bei Impact Wrestling als Eli Drake bekannte LA Knight feierte nach mehreren Videosegmenten sein Debut im Capitol Wrestling Center. In seiner Rede sprach er ausführlich davon, dass er bereits der größte NXT-Wrestler aller Zeiten sei. Unterbrochen wurde er von Bronson Reed, der zu seinem Match herauskam. LA Knight revanchierte sich dafür, indem er Reed das Match kostete.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE NXT am 3. März 2021:

Non-Title Match: Oney Lorcan & Danny Burch besiegen Tommaso Ciampa & Timothy Thatcher

Ember Moon besiegt Aliyah

NXT Women’s Tag Team Titel Match: Shayna Baszler & Nia Jax (c) besiegen Dakota Kai & Raquel Gonzalez

Cameron Grimes besiegt Bronson Reed

Non-Title Match: Finn Balor besiegt Roderick Strong

Nächste Artikel
previous article imagenext article image