vergrößernverkleinern
Die Karriere von Usain Bolt
Die Karriere von Usain Bolt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Usain Bolt will sich seinen Traum vom Fußball-Profi offenbar endgültig erfüllen. Auf Facebook verrät er, dass er sich einem Klub angeschlossen hat.

Bei der Weltmeisterschaft 2017 verabschiedete sich Usain Bolt mit einer Bronzemedaille über 100 Meter von der großen Leichtathletik-Bühne.

Danach hatte der achtmalige Sprint-Olympiasieger immer wieder mit einer Karriere als Fußball-Profi geliebäugelt. Bei Manchester United und Borussia Dortmund absolvierte der Jamaikaner sogar Probe-Trainings. Jetzt macht Bolt offenbar endgültig ernst.

Wenn du hier klickst, siehst du Facebook-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Facebook dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Wie der Weltrekordhalter über 100 Meter in einem Video auf seiner Facebook-Seite mitteilte, habe er inzwischen einen Vertrag bei einem Fußball-Verein unterschrieben. Am Dienstag, 27. Februar, will er bekannt geben, um welchen Klub es sich handelt.

Anzeige

Bolt hatte nie einen Hehl daraus gemacht, dass Man United seit seiner Kindheit sein absoluter Lieblingsverein ist. Der Kontakt zu Borussia Dortmund kam vor allem über einen gemeinsamen Sponsor zu Stande. Wohin es den erfolgreichsten Sprinter der Geschichte tatsächlich verschlägt und welche Funktion er bei seinem künftigen Klub übernimmt, klärt sich aber erst am Dienstag.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image