vergrößernverkleinern
ATHLETICS-FRA-ELITE-2018
ATHLETICS-FRA-ELITE-2018 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Renauld Lavillenie verblüfft die Zuschauer bei den französischen Meisterschaften.Der Stabhochsprung-Star legt nach dem Überqueren der Latte einen Rückwärts-Salto hin.

Stabhochsprung-Weltrekordler Renaud Lavillenie hat bei den französischen Leichtathletik-Meisterschaften mit einer spaßigen Showeinlage für Furore gesorgt.

Der 6,16-m-Springer, der in großen Wettkämpfen meist sehr ernst wirkt, übersprang in der Qualifikation für das Finale problemlos die 5,40 m - mit einem Rückwärtssalto. "Ein neuer Rekord", twitterte "Air France" nach dem gelungenen Coup, "wir sehen uns wieder im Finale."

Lavillenie ist der herausragende Stabhochspringer der vergangenen Dekade. Der 31-Jährige wurde 2012 in London Olympiasieger, holte dreimal EM-Gold. In Rio 2016 gewann er Olympia-Silber.

Anzeige

 Am 15. Februar 2014 überbot er den 21 Jahre alten Weltrekord des Ukrainers Sergej Bubka, heute Präsident des Nationalen Olympischen Komitees des Landes.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image