vergrößernverkleinern
Für die Wasserballer aus Hannover geht es gegen den Tabellenführer © Imago
teilenE-MailKommentare

Für Waspo 98 Hannover geht es in der Champions League zuhause gegen den Tabellenführer Olympiakos Piräus. Hannover stellt das einzige deutsche Team.

In der Wasserball Champions League geht es für den deutschen Vertreter von Waspo Hannover am Mittwoch (ab 17.25 Uhr LIVE im TV) im eigenen Stadionbad gegen den Tabellenführer Olympiakos Piräus.

Die Griechen führen die Gruppe A mit 19 Punkten an, Hannover hat derzeit nur sechs Punkte auf dem Konto. Piräus braucht die Punkte, um weiterhin an der Tabellenspitze zu bleiben, Hannover, um noch eine Chance auf den Einzug in die Hauptrunde zu wahren.

Beim Hinspiel in Griechenland zeigte der Tabellenführer den Deutschen die Grenzen auf. Mit einem 7:11 mussten sich der zweite Teilnehmer aus Deutschland neben WF Spandau 04 Berlin geschlagen geben. Die Berliner liegen in der Gruppe B auf Rang vier.

In der Deutschen Wasserballliga liegen die Wassersportfreunde derzeit auf dem zweiten Platz hinter Berlin.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image