vergrößernverkleinern
©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Angelique Kerber ist für den Laureus Award in der Kategorie "Sportswoman Of The Year" nominiert. Auch Mercedes und Markus Rehm bekommen Nominierungen.

Angelique Kerber darf auf eine weitere prestigeträchtige Auszeichnung hoffen.

Die Kielerin ist in der Kategorie "Sportswoman Of The Year" für den Laureus Award nominiert. Das gaben die Organisatoren nach der Abstimmung unter internationalen Sportjournalisten bekannt. Die Awards werden am 18. Februar in Monaco in sieben Kategorien verliehen.

Mercedes wieder dabei

Kerber hatte im vergangenen Jahr durch einen Sieg über Serena Williams in Wimbledon den dritten Grand-Slam-Sieg ihrer Karriere perfekt gemacht. Das Formel-1-Team Mercedes, das im Vorjahr mit dem Laureus World Team of the Year Award ausgezeichnet wurde, ist nach dem Gewinn seines fünften Konstrukteurstitels in Serie erneut im Rennen um den Award.

Anzeige

Zum zweiten Mal in Folge ist auch Markus Rehm in der Kategorie "Sportsperson of the Year with a Disability" nominiert, nachdem der Behindertensportler bei den Europameisterschaften in Berlin mit 8,48 Metern einen Weltrekord im Weitsprung der Herren in der Klasse T64 aufgestellt hatte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image