vergrößernverkleinern
Die deutschen Baseballer müssen bei der Heim-EM eine Niederlage hinnehmen
Die deutschen Baseballer müssen bei der Heim-EM eine Niederlage hinnehmen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die deutschen Baseballer müssen beim Turnier im eigenen Lande den ersten Rückschlag hinnehmen. Gegen Israel setzt es eine Niederlage.

Die deutschen Baseballer haben bei der Heim-EM im dritten Gruppenspiel die erste Niederlage und damit einen Rückschlag auf dem Weg ins Viertelfinale kassiert.

In Bonn unterlag das Team von Bundestrainer Steve Janssen gegen das weiterhin ungeschlagene Israel in einem zähen Match nach über vier Stunden sowie zehn Innings 2:4 und verlor damit die Tabellenführung der Gruppe A.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Anzeige

Die deutsche Auswahl um den früheren MLB-Profi Donald Lutz, die zuvor Schweden (9:1) und Großbritannien (1:0) geschlagen hatte, lag nach dem ersten Inning zurück, drehte dann aber im dritten mit zwei Runs die Partie.

In Inning acht glich Israel aus und schaffte im ersten Extra-Durchgang die entscheidenden Runs.

Auch ohne MLB-Star Max Kepler von den Minnesota Twins haben sich die Deutschen den EM-Titel zum Ziel gesetzt. Die Top 5 qualifizieren sich für ein europäisch-afrikanisches Olympia-Qualifikationsturnier direkt im Anschluss an die EM (18. bis 22. September in Bologna und Parma).

Meistgelesene Artikel

Der Gewinner dieses Turniers ist direkt für Tokio 2020 qualifiziert, der Zweitplatzierte kann den Startplatz noch über ein Welt-Qualifikationsturnier ergattern.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image