vergrößernverkleinern
Wolfgang Gunkel (l.) holte bei den Olympischen Spielen 1972 in München Gold
Wolfgang Gunkel (l.) holte bei den Olympischen Spielen 1972 in München Gold © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Wolfgang Gunkel stirbt im Alter von 72 Jahren nach langer Krankheit. Seinen größten Erfolg feiert der gebürtige Berliner bei den Olympischen Spielen in München.

Der Deutsche Ruderverband trauert um Olympiasieger Wolfgang Gunkel.

Wie der DRV am Samstag mitteilte, verstarb der Goldmedaillengewinner von München 1972 im Zweier mit Steuermann bereits in der vergangenen Woche im Alter von 72 Jahren nach langer Krankheit.

Der gebürtige Berliner begann seine Ruder-Karriere bei der SG Grünau und wurde bereits 1968 zusammen mit Helmut Wollmann und Steuermann Klaus-Dieter Neubert DDR-Meister.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Auch bei Europa- und Weltmeisterschaften sammelte Gunkel Medaillen. Nach dem Leistungssport arbeitete der gelernte Chirurgiemechaniker beim Institut für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES) in Berlin.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image