vergrößernverkleinern
Laura Dahlmeier war früher eine erfolgreiche Biathletin
Laura Dahlmeier war früher eine erfolgreiche Biathletin © instagram.com/laura_dahlmeier
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Auch nach ihrer Karriere als erfolgreiche Biathletin glänzt Laura Dahlmeier mit sportlichen Höchstleistungen. In nur 15 Stunden überquert sie die Alpen.

Die frühere Biathlon-Königin Laura Dahlmeier hat ihren ersten Ferientag als Studentin für eine Alpenüberquerung auf dem Rad genutzt. Die 26-Jährige benötigte für die 374,5 km von Garmisch-Partenkirchen bis zum Gardasee knapp 15 Stunden.

"Das mediterrane Klima Italiens habe ich in Coronazeiten doch etwas vermisst... oder war es die italienische Pizza?", schrieb die zweimalige Olympiasiegerin in den sozialen Medien.

Dahlmeier bewältigte die Strecke im Alleingang, in der Summe ging es 3189 Höhenmeter hinauf und 3834 m hinab. "Die Route übers Timmelsjoch war ein steiles Highlight. Im Wind zwischen Bozen und Trento verfluchte ich meine Motivation, die Tour alleine fahren zu wollen", schrieb sie weiter: "Aber der Anblick des Gardasees bei untergehender Sonne ist jedes mal aufs Neue umwerfend."

Anzeige

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Dahlmeier hatte im Mai 2019 im Alter von nur 25 Jahren ihre Karriere beendet. Derzeit studiert die siebenmalige Weltmeisterin Sportwissenschaften an der TU München. Im vergangenen November hatte sie sich als Leichtathletin bei der Berglauf-WM in Argentinien probiert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image