vergrößernverkleinern
Mitglieder sollen ihren Verein unterstützen
Mitglieder sollen ihren Verein unterstützen © NURPHOTO/NURPHOTO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat angesichts des Corona-Lockdowns die deutschen Vereinssportler zur Unterstützung ihrer Vereine aufgerufen.

DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat angesichts des Corona-Lockdowns die deutschen Vereinssportler zur Unterstützung ihrer Vereine aufgerufen. "Die für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt unbezahlbaren 90.000 sozialen Tankstellen in unseren Vereinen werden in ihrer Struktur erheblich geschwächt, wenn nicht aktive Hilfe zur Selbsthilfe gesichert wird", schrieb Hörmann in einem Offenen Brief.

Die aktuelle Situation in der Corona-Krise werde zu einem "Leistungstest für alle, denen der Sport viel bedeutet", führte Hörmann aus: "Übernehmen wir als größte gesellschaftliche Gemeinschaft unseres Landes Verantwortung und tragen wir bis zum Ende der Einschränkungen den Rahmen mit, den die staatsbürgerliche Vernunft uns setzt!"

Hörmann rief zudem dazu auf, die "Chancen zu nutzen, die uns bleiben: auf allen Ebenen - von den Verbänden, den Landessportbünden und den Vereinen bis zum DOSB - warten digitale Angebote darauf, abgerufen und aktiv umgesetzt zu werden. Stehen wir gerade in schweren Zeiten zu unserem Verein, geben wir unsere Mitgliedschaft oder freiwilliges Engagement auch in ganz besonderen Zeiten nicht auf."

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image