vergrößernverkleinern
Thomas Gutekunst wird neuer Sportdirektor des DTB
Thomas Gutekunst wird neuer Sportdirektor des DTB © JFQ PHOTOS/JFQ PHOTOS/JFQ PHOTOS
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Deutsche Turner-Bund (DTB) hat Thomas Gutekunst als neuen Sportdirektor verpflichtet.

Der Deutsche Turner-Bund (DTB) hat Thomas Gutekunst als neuen Sportdirektor verpflichtet. Wie der DTB am Montag mitteilte, tritt der 38-Jährige im Juli die Nachfolge von Wolfgang Willam an, der nach 42 Jahren im Verband Ende August in den Ruhestand geht. Gutekunst ist bisher bei der Deutschen Sporthilfe als Vorstand für die Athletenförderung zuständig.

"Ich freue mich sehr, dass wir mit Thomas Gutekunst eine erfahrene Führungskraft als Sportdirektor gewinnen konnten", sagte DTB-Präsident Alfons Hölzl, der Willam dankte "für die vielen Jahre, in denen er sich - auch auf internationalem Parkett ? für den DTB und das Turnen eingesetzt hat. Ein sportlicher Aufschwung des DTB mit bedeutenden Erfolgen war das Resultat dieses Einsatzes".

Gutekunst übernimmt künftig die Verantwortung für den olympischen Spitzensport im DTB. "Auf die anspruchsvolle Aufgabe, dem Spitzensport des zweitgrößten deutschen Sportfachverbandes zu weiteren Erfolgen zu verhelfen und dabei mit dem gesamten Team möglichst optimale Bedingungen für die Athletinnen und Athleten zu erschaffen, freue ich mich sehr", sagte er.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image