Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Lirim Zendeli aus Bochum war auch im zweiten Formel-4-Training am Hockenheimring am schnellsten

©

Lirim Zendeli hat auch die zweite Trainingseinheit der Formel 4 in Hockenheim für sich entschieden. Der Führende der Gesamtwertung drehte am Freitagnachmittag bei sommerlichen Temperaturen in 1:41,488 die schnellste Runde und unterbot seine Bestzeit (1:41,928) aus dem ersten Training um eine halbe Sekunde.

Auf den Vorjahresvierten der vergangenen Saison folgte Charles Weerts vor seinen Team-Kollegen Liam Lawson und Frederik Vesti. Mick Wishofer, Rookie-Champion des Vorjahres, landete auf Rang fünf, dahinter Enzo Fittipaldi. Bester Rookie des zweiten Trainings war David Schumacher als Siebter vor Gaststarter Jack Doohan, Sohn von Motorrad-Legende Mick Doohan. Platz neun belegte Joey Alders, Oliver Caldwell, der das dritte Rennen beim Saison-Auftakt in Oschersleben gewonnen hatte, wurde Zehnter.

Anzeige

Für die Piloten der Highspeedschule folgt am Nachmittag (ab 17:25 Uhr) das Qualifying. Online sind alle Rennen im kostenlosen Livestream zu sehen.

© Motorsport-Total.com

Nächste Artikel
previous article imagenext article image