vergrößernverkleinern
Enzo Fittipaldi
Enzo Fittipaldi hat den ersten Tag auf dem Red Bull Ring in Spielberg dominiert © ADAC Motorsport
teilenE-MailKommentare

Enzo Fittipaldi dominiert den ersten Tag der ADAC Formel 4 auf dem Red Bull Ring. Auch David Schumacher präsentiert sich in Österreich stark.

Doppel-Pole für Enzo Fittipaldi: Der Enkel des früheren Formel-1-Weltmeisters Emerson Fittipaldi hat sich sowohl für das erste als auch das zweite Rennen auf dem Red Bull Ring die Pole Position gesichert.

Im ersten Qualifing fuhr der 16-Jährige in 1:30.818 die schnellste Runde des Tages in Spielberg und setzte sich auf trockener Strecke vor den Dänemark Frederik Vesti. Die zweite Startreihe des ersten Laufs bilden Liam Lawson,  zweimaliger Sieger am Lausitzring, sowie Lirim Zendeli. Der 18-Jährige Bochumer ist aktueller Führender in der Gesamtwertung.

David Schumacher, Sohn von Ex-Formel-1-Piloten Ralf Schumacher, komplettiert die Top fünf des ersten Laufs.

Schumacher auf in der ersten Startreihe

Im zweiten Qualifying blieb Fittipaldi bei einsetzendem Regen zwar gut fünf Zehntel hinter seiner Spitzenzeit aus dem ersten Zeittraining zurück, am Ende reichte es dennoch zur zweiten Pole des Tages.

Mit knapp zwei Zehnteln Rückstand sicherte sich Schumacher den zweiten Startplatz vor seinem Landsmann Zendeli.

SPORT1 zeigt das erste Rennen am Samstag ab 11 Uhr LIVE im TV, den zweiten ab 16.30 Uhr im LIVESTREAM.  

Nächste Artikel
previous article imagenext article image