Proczyk stoppt Engstlers Siegesserie
teilenE-MailKommentare

Die Siegesserie von Luca Engstler in der ADAC TCR Germany ist gestoppt. Ein Österreicher übernimmt durch seinen dritten Saisonsieg die Führung in der Gesamtwertung.

Der Österreicher Harald Proczyk hat das erste Rennen der ADAC TCR Germany am Hockenheimring vor der 19 Jahre alten Michelle Halder für sich entschieden und sich die Führung in der Gesamtwertung zurückgeholt.

Im Kampf der Generationen dominierte der 41-Jährige das Rennen gegenüber dem 23 Jahre jüngeren Luca Engstler von der Pole-Position und ließ sich auch durch eine späte Safety-Car-Phase nicht beirren.

"Für mich war das ein perfektes Rennen. Es freut mich für die Mannschaft und wir hoffen, dass wir das jetzt nach Hause bringen können", sagte Proczyk nach seinem dritten Saisonsieg bei SPORT1.  

Siegesserie von Engstler gestoppt

Nach zuletzt drei Triumphen in Folge kam Luca Engstler nur auf Rang drei und liegt damit im Klassement vier Zähler hinter Proczyk. (Service: Die Gesamtwertung der TCR Germany)

Vierter wurde der Niederländer Niels Langeveld, der damit vor dem abschließendem Rennen (Sonntag, ab 14.45 Uhr im LIVESTREAM) mit 22 Punkten Rückstand nur noch theoretische Chancen auf den Titel hat.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image