vergrößernverkleinern
Marco Wittmann ist zweimaliger DTM-Champion
Marco Wittmann ist zweimaliger DTM-Champion © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Marco Wittmann feiert beim DTM-Auftakt in Hockenheim einen Start-Ziel-Sieg. Sein Hauptkonkurrent Rene Rast wird kurz vor Schluss von einem Defekt ausgebremst.

Der zweimalige Meister Marco Wittmann hat das erste Rennen der neuen DTM-Saison gewonnen.

Der BMW-Pilot setzte sich beim Auftakt am Samstag in Hockenheim souverän vor dem Audi-Duo Mike Rockenfeller und Robin Frijns durch, der momentan parallel das Klassement der Formel E anführt.

Meistgelesene Artikel

Wittmanns Konkurrent Rast scheidet aus

Bis in die Schlussphase hatte Wittmann sich ein enges Duell mit Ex-Champion Rene Rast geliefert, doch der Vizemeister musste seinen Audi fünf Runden vor dem Ziel mit Getriebeproblemen abstellen.

Anzeige

SPORT1 berichtet von allen DTM-Rennen der Sasion 2019 in halbstündigen Highlights im Free-TV sowie in Highlight-Videos auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps.

"Er konnte nicht mehr schalten, das ist sehr schade", sagte Rasts Teamchef Arno Zensen bei Sat.1: "Marco und Rene sind bis dahin in einer eigenen Welt gefahren."

Rast hatte sich über die Hälfte der Renndistanz im Abstand von weniger als einer Sekunde hinter Wittmann gehalten, konnte aber keine erfolgreiche Attacke setzen. Rockenfeller, 2013 ebenfalls schon Meister der DTM, hatte letztlich knapp 14 Sekunden Rückstand auf Wittmann. Bester Mann für den DTM-Debütanten Aston Martin war Daniel Juncadella (Spanien), der als Neunter in die Punkte fuhr.

Rekordsieger Mercedes hatte die DTM zu dieser Saison verlassen, um sich künftig neben der Formel 1 auf die Formel E zu konzentrieren. Die Zukunft der Serie schien daher fraglich, DTM-Boss Gerhard Berger konnte dann allerdings Aston Martin für ein Engagement gewinnen. Die Briten brachten innerhalb von knapp sechs Monaten vier Autos an den Start, von denen zwei nun beim Auftakt vorzeitig ausschieden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image