vergrößernverkleinern
Rene Rast gewann 2019 den DTM-Titel
Rene Rast gewann 2019 den DTM-Titel © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das Rätsel um das letzte noch offene Rennen für die kommende DTM-Saison ist gelüftet. Die Serie wird erneut in Russland Station machen.

Das letzte noch fehlende Rennen im DTM-Rennkalender für 2020 steht wohl fest. Das dritte Rennwochenende vom 29. bis 31. Mai soll auf dem Igora-Kurs vor den Toren von St. Petersburg stattfinden. Am Donnerstag bestätigte die DTM entsprechende Medienberichte.

Die Strecke, die rund eine Autostunde von St. Petersburg entfernt in der Nähe eines Skigebiets liegt, erinnert an den ebenfalls von Tilke designten Motorland-Aragon-Kurs. Sie führt gegen den Uhrzeigersinn, ermöglicht unterschiedliche Streckenvarianten und enthält in ihrer längsten Form 15 Kurven.

Die DTM-Dachorganisation ITR hielt die Pläne bis zuletzt erfolgreich geheim und möchte die Überraschung erst dieses Wochenende beim Saisonfinale in Hockenheim lüften, während der restliche Kalender bereits vor eineinhalb Wochen bekanntgegeben worden war.

Anzeige

Neu dabei ist neben St. Petersburg auch das schwedische Anderstorp, wo die DTM im Juni erstmals zu Gast sein wird. Zwei Wochen später geht es - ebenfalls zum ersten Mal - auf die Hochgeschwindigkeitsstrecke von Monza. Der Kurs im königlichen Park tritt an die Stelle von Misano.

Nur noch vier Rennen in Deutschland

Mit dem Lausitzring (17.5.), dem Norisring (12.7.), dem Nürburgring (13.9.) und dem Saisonfinale auf dem Hockenheimring (4.10.) sind alle vier deutschen Strecken zu finden, die auch 2019 im Kalender standen.

Da Hockenheim den Saisonauftakt an Zolder verloren hat, ist die Zahl der deutschen Veranstaltungen von fünf auf vier gesunken. Erstmals seit der Neugründung der DTM im Jahr 2000 stehen mehr ausländische als nationale Strecken im Kalender.

Und da das Verbot für Autorennen in der Schweiz nur für Elektroautos aufgehoben wurde, finden 2020 definitiv sechs DTM-Veranstaltungen im Nicht-deutschsprachigen Raum statt.

Meistgelesene Artikel

Der DTM-Kalender im Überblick:

24. bis 26. April:      Zolder (Belgien)
15. bis 17. Mai:        Lausitzring
29. bis 31. Mai:        St. Petersburg (Russland)
12. bis 14. Juni:       Anderstorp (Schweden)
26. bis 28. Juni:       Monza (Italien)
10. bis 12. Juli:       Norisring
22. bis 23. August:     Brands Hatch (Großbritannien)
04. bis 06. September:  Assen (Niederlande)
11. bis 13. September:  Nürburgring
02. bis 04. Oktober:    Hockenheimring

Nächste Artikel
previous article imagenext article image