vergrößernverkleinern
Das Design der Formel-1-Helme wird sich verändern
Das Design der Formel-1-Helme wird sich verändern © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Ab der kommenden Saison müssen die Formel-1-Fahrer neue Helme tragen. Diese sollen zu mehr Sicherheit beitagen. Auch in anderen Klassen sollen sie eingesetzt werden.

Der Automobil-Weltverband FIA hat für die kommende Formel-1-Saison 2019 den Einsatz neuer Helme vorgeschrieben.

Diese sollen die Sicherheit der Fahrer deutlich erhöhen. Die neuen Designs sollen einen besseren ballistischen Schutz bieten, mehr Energie absorbieren und einen größeren Sicherheitsbereich für die Fahrer lassen, heißt es in einem Statement. In Zukunft sollen die Helme auch in weiteren Klassen vorgeschrieben werden.

Es ist der nächste Schritt des Weltverbandes, Kopfverletzungen im Formelsport zu reduzieren.

Seit Beginn der laufenden Saison ist in der Formel 1 und in der Nachwuchsklasse Formel 2 der Einsatz des sogenannten Halo-Systems vorgeschrieben. Dieser über dem Cockpit angebrachte Bügel soll die Fahrer vor umherfliegenden Teilen schützen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image