vergrößernverkleinern
Toto Wolff grüßt Niki Lauda mit einer emotionalen Botschaft
Toto Wolff grüßt Niki Lauda mit einer emotionalen Botschaft © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Toto Wolff wünscht Niki Lauda eine gute Genesung und nennt ihn seinen Freund. Der Mercedes-Aufsichtsratschef musste sich einer Lungentransplantation unterziehen.

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat sich mit emotionalen Genesungswünschen an das schwer kranke Formel-1-Idol Niki Lauda gewandt.

Der Österreicher schrieb in einem Team-Statement an seinen Landsmann, dass sich trotz des Starts der Sommerpause niemand bei Mercedes glücklich fühle, die Gedanken seien eher bei Lauda, dessen Frau Birgit und der Familie des Aufsichtsratschefs.

"Wir wünschen ihm eine sichere und schnelle Genesung - und zwar in der Reihenfolge - und senden ihm und seiner Familie all unsere positive Energie. Ich vermisse dich, mein Freund", schrieb Wolff. 

Wie er Lauda kenne, "wird er bald jeder Schwester und jedem Arzt sagen, dass er genug hat vom Krankenhaus", so Wolff. 

Hamilton betet für Lauda

Auch Weltmeister Lewis Hamilton wandte sich an Lauda. "Ich sende Dir all meine Liebe, meine Gebete und meine Unterstützung", schrieb er bei Instagram: "Ich wünsche dir eine schnelle Genesung."

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Lauda (69), heute Aufsichtsratschef des Mercedes-Werksteams, hatte sich am Donnerstag in seiner Heimatstadt Wien einer Lungentransplantation unterziehen müssen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image