vergrößernverkleinern
Formel 1, Abu Dhabi
Dieser schwere Unfall von Nico Hülkenberg überschattete den Grand Prix von Abu Dhabi © Twitter@lucastimmons
teilenE-MailKommentare

Der Große Preis von Abu Dhabi wird von einem schweren Unfall von Nico Hülkenberg überschattet. Der Renault-Pilot gab zum Glück sofort Entwarnung.

Der Große Preis von Abu Dhabi wurde von einem heftigen Unfall von Nico Hülkenberg überschattet. (Formel 1: Der Große Preis von Abu Dhabi im LIVETICKER zum Nachlesen)

Der Renault-Pilot verbremste sich in der ersten Runde und kollidierte mit Romain Grosjean im Haas.

Daraufhin überschlug sich Hülkenberg und landete kopfüber in den Barrieren. 

Hülkenberg gibt Entwarnung

Über Funk gab der Deutsche schnell Entwarnung und bestätigte, dass alles in Ordnung ist. "Ich hänge hier wie eine Kuh, ich kann nichts machen", sagte er und ergänzte: "Holt mich aus diesem Feuer raus! Es brennt!"

Nach wenigen Minuten konnte der 31-Jährige seinen Wagen, der zwischenzeitlich Feuer gefangen hatte, selbstständig verlassen. Das Rennen wurde daraufhin drei Runden hinter dem Safety Car fortgesetzt. 

Nach seinem Unfall wurde Hülkenberg im Streckenkrankenhaus untersucht. Dabei wurden keine Verletzungen festgestellt.

Drama um Räikkönen

Bitter verlief der abschließende Grand Prix der Saison auch für Kimi Räikkönen. 

Der Finne musste sein letztes Rennen für Ferrari in Runde sieben aufgrund eines technischen Defekts vorzeitig beenden. 

Jetzt die SPORT1-App herunterladen!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image