teilenE-MailKommentare

Gina Schumacher gratuliert dem besten Dad. Massa denkt an gemeinsame Zeiten, Mika Häkkinen scherzt. Glückwünsche und Botschaften zum 50. Geburtstag von Schumacher.

Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher feiert am Donnerstag seinen 50. Geburtstag. 

Siebenmal war Schumacher Weltmeister der Formel 1, 91 Grand Prix hat er gewonnen. Er ist der ewige König der Rennfahrer, Legende, Idol, Vorbild so vieler Großer nach ihm.

Zahlreiche Weggefährten und ehemalige Kontrahenten melden sich daher mit einer Botschaft oder Würdigung zu Wort. Ehefrau Corinna richtete sich mit einem Statement an die Fans des ehemaligen Ferrari-Piloten

Anzeige

"Wir freuen uns darüber und möchten uns von ganzem Herzen bedanken dafür, dass ihr Michaels 50. Geburtstag gemeinsam mit ihm und mit uns feiert", heißt es darin, und: "Michael kann stolz sein auf das, was er erreicht hat, und wir sind es ebenfalls."

Und auch seine Tocher Gina Schumacher denkt an diesem Tag mit einem rührenden Instagram-Post an ihren Vater.

Schumacher ist seit seinem folgenschweren Skiunfall am 29. Dezember 2013 in Meribel nicht mehr in der Öffentlichkeit in Erscheinung getreten. Bei dem Sturz hatte der gebürtige Kerpener ein schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten.

SPORT1 fasst die Stimmen und Reaktionen zusammen.

Gina Schumacher: "Alles Gute zum Geburtstag für den besten Vater"

Gina Schumacher gratuliert Michael Schumacher zum 50. Geburtstag
Gina Schumacher gratuliert Michael Schumacher zum 50. Geburtstag © Instagram gina_schumacher

Pele: "Spezielle Glückwunsche für einen speziellen Freund. Michael, alles Gute zum 50. Geburtstag. Von mir nur die besten Wünsche, Champion."

Lukas Podolski (Vissel Kobe): Du bist ein Held meiner Jugend, eine Legende und ein Freund für mich. Für dich bin ich nachts aufgestanden, wenn du irgendwo auf der Welt Formel 1 gefahren bist. Wir haben zusammen gekickt, Karneval gefeiert, haben uns über Siege gefreut und Niederlagen geärgert. Bei der Nationalelf, beim Effzeh und Formel 1. Du bist ein Kämpfer und wirst es immer bleiben. Lieber Michael, ich wünsche dir heute nur das Beste zu deinem 50. Geburtstag!

Im Rahmen von DFB-Veranstaltungen hat Lukas Podolski den bekennenden Fußballfan Schumacher oft getroffen
Im Rahmen von DFB-Veranstaltungen hat Lukas Podolski den bekennenden Fußballfan Schumacher oft getroffen © Instagram poldi_official

Pat Symonds (Schumachers ehemaliger Renningenieur): "Er war wie ich. Oder vielleicht sogar noch besser, noch interessierter am Detail. Er hat so viele neue Dinge in der Formel 1 eingeführt. Unter anderem auch die Fitness. Im Vergleich Ayrton Senna zu Michael Schmumacher fiel auf, Senna war völlig unfit. Er war gegen Ende des Rennens total unfit. Michael war der Erste, der verstanden hat, Fitness ist Rundenzeit. Wer am Ende noch fitter ist, ist schneller."

Jean Todt (FIA-Präsident): "Michael kämpft und wird es weiter tun. Alles andere ist privat, und es ist richtig, dass es so bleibt."

Lewis Hamilton (Mercedes, fünfmaliger Formel-1-Weltmeister): "Ich wünsche Dir alles Gute zum Geburtstag, Michael. 50 Jahre und ein Vermächtnis, das für immer bleiben wird. Es ist für mich eine Ehre sagen zu können, dass ich gegen Dich gefahren bin. Du warst immer eine wahre Inspiration für mich und die gesamte Welt. Kämpfe weiter, Champ."   

Felipe Massa (Ex-Teamkollege bei Ferrari): "Lieber Schumi, für mich bist du eine außerordentliche Person. Ich vergesse nicht die Hilfe, die du mir in meiner Karriere geleistet hast. Ich spreche nicht nur von Ratschlägen, in denen du ein Meister, ein Professor warst. Du hast mir auch geholfen, als du Ende 2006 dein Karriereende beschlossen hast. Ferrari hatte sich für die nächste Saison schon für Kimi Räikkönen entschieden. Hättest du dich nicht zurückgezogen, hätte es für mich bei Ferrari keinen Platz mehr gegeben."

Niko Hülkenberg (Renault): "Alles Gute zum 50. Geburtstag, GOAT! Bleib stark und kämpf weiter!!"

Nico Rosberg (Ex-Teamkollege bei Mercedes, Interview mit der Gazzetta dello Sport): "Als Teamkollege habe ich begriffen, warum er sieben WM-Titel gewonnen und der beste Formel-1-Pilot geworden ist. Schumacher setzte sich 100-prozentig ein, sowohl im Privatleben, als auch als Pilot. Er war ein Vorbild für mich. Es war interessant zu beobachten, wie er arbeitete und wie viel Aufmerksamkeit er in Details setzte. Mit ihm zusammenzuarbeiten, war ein wichtiger Moment in meiner Karriere. Ich habe ihn drei Jahre in Folge besiegt. Das hat mir einen unglaublichen Elan gegeben, das hat meinen Selbstwert gesteigert."

Norbert Haug (Ex-Motorsportchef bei Mercedes, Interview mit Sportbuzzer): "Sein Wille, sein Talent, alle und alles um sich herum zu motivieren, das Allerbeste aus sich selbst herauszuholen und nicht weniger von allen Teammitgliedern zu verlangen. Im Management spricht man von 'leading by example', also Führung durch Vorbildfunktion. Ich kenne keinen Rennfahrer, der das besser konnte oder kann als Michael Schumacher. Er brachte Menschen dazu, dass sie wollten, nicht dass sie mussten."

Mika Häkkinen: (Ex-Mercedes-Pilot und Schumacher-Konkurrent): "Die schönsten Momente meiner Karriere waren die, in denen ich Schumacher im Rückspiegel sehen konnte."

Rubens Barrichello (Ex-Teamkollege bei Ferarri): "Ich bin stolz auf das, was wir zusammen bei Ferrari aufgebaut haben. Als ich den Vertrag mit Ferrari unterzeichnete, wusste ich, dass ich mich mit einem der besten Piloten der Welt messen musste. Auch wenn es Momente gab, in denen wir uns nicht einig waren, war unsere Beziehung sehr stark."

Jenson Button (ehemaliger Formel-1-Weltmeister): "Herzlichen Glückwunsch zum 50., Michael. In dem Moment, als ich neben Michael auf dem Podium stand, wusste ich, dass ich ein Formel-1-Pilot bin. Ich habe so viel Respekt vor diesem Mann, dem Maßstab für jeden Rennfahrer, dem Besten, gegen den ich jemals gefahren bin. Der Rest von uns war da, um die Rennen interessant zu machen."

Bernie Ecclestone (ehemaliger Formel-1-Boss): "Schumacher hat in der Formel 1 eine Ära geprägt. Zwei Meisterschaftstitel mit Benetton, fünf weitere wunderbare Titel mit Ferrari. Das Abenteuer in Maranello hat Schumacher mit viel Enthusiasmus begonnen, denselben, den er während seiner ganzen Karriere lang bewahrt hat."

Scuderia Ferrari (Ex-Team): "Unser Champion wird heute 50. Wir stehen alle an deiner Seite."

Gian Carlo Muzzarelli (Bürgermeister der Stadt Modena): "Die Stadt Modena umarmt Sie und unterstützt Sie in Ihrem Kampf. Schumacher ist ein Pilot, mit dem wir viel gewonnen haben. Er und ein außerordentliches Team haben Ferrari wieder an die Weltspitze gebracht. Jetzt stehen wir Schumacher und seiner Familie in der größten Herausforderung ihres Lebens bei."

Mercedes-AMG (Ex-Team): "Heute verneigt sich das gesamte Team von Mercedes-AMG Petronas Motorsport vor Michael Schumacher und wünscht ihm alles erdenklich Gute!"

Toto Wolff (Ex-Teamchef): "Michael hatte einen enormen Einfluss auf die Formel 1. Er hat nicht nur einen unglaublichen Rekord aufgestellt, sondern den Sport auch für immer verändert. Als Fahrer hat Michael die Formel 1 mit seinem Auge fürs Detail und seinem technischen Verständnis zu einem völlig neuen Level geführt. Michael ist einer der Gründungsväter unseres Erfolgs in den vergangenen fünf Jahren. Es gibt keinen zweiten Fahrer wie ihn, und seine riesige Erfahrung war für die Entwicklung unseres Teams von unschätzbarem Wert. Er hat eine entscheidende Rolle gespielt, als wir wieder in die Formel 1 eingestiegen sind, und er ist eine der Personen, die das Fundament für unseren Erfolg in den Folgejahren gelegt haben. Wir sind enorm dankbar für alles, was er für uns getan hat. Heute verneigen wir uns einmal mehr vor dir - herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Michael!" 

Deutsche Fußball-Nationalmannschaft: 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image