vergrößernverkleinern
Red Bull wird auch 2021 weiter mit Honda-Motoren fahren
Red Bull wird auch 2021 weiter mit Honda-Motoren fahren © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach einem zunächst erfolglosen Comeback Hondas in der Formel 1, kam mit dem Wechsel zu Red Bull und Toro Rosso der Erfolg. Die Zusammenarbeit läuft weiter.

Supertalent Max Verstappen (22) und sein Red-Bull-Team fahren auch 2021 in der Formel 1 mit Motoren von Honda. Der japanische Hersteller verlängerte zudem auch den Vertrag mit dem Schwesterteam Toro Rosso.

Das gaben beide Rennställe vor dem Saisonfinale in Abu Dhabi (Sonntag, 14.10 Uhr/RTL und Sky) bekannt. In dieser Saison gewann Verstappen bisher drei Rennen, der Niederländer hat beste Chancen, am Ende WM-Dritter zu werden.

Honda kehrte 2015 in die Formel 1 zurück. Nach drei erfolglosen Jahren mit McLaren wechselten die Japaner den Partner - seit 2018 beliefert Honda Toro, seit 2019 auch Red Bull.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image