Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Als Rennfahrer ist Lewis Hamilton einer der erfolgreichsten aller Zeiten. Nun verrät der britische Formel-1-Pilot zwei neue und außergewöhnliche Zielsetzungen.

Er wollte Formel-1-Fahrer werden, er wollte Weltmeister werden, beides hat er geschafft - nun ist es für Lewis Hamilton an der Zeit, sich neue Ziele zu setzen.

"Ich möchte den Mount Everest besteigen, ich möchte ins All, und ich möchte dort den Moonwalk machen", verriet der 35-jährige Brite in einem von der Formel 1 veröffentlichten Videoclip.

Jetzt aktuelle Fanartikel zur Formel 1 kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Anzeige

Ob er das alles so ganz ernst gemeint hat, ließ Hamilton offen, während der gesamten Aufnahme hatte der Mercedes-Star ein Grinsen im Gesicht. Seine früheste Erinnerung an die Formel 1 ist allerdings sehr real: "Ich habe Ayrton Senna fahren sehen, und von da an wusste ich genau, was ich werden wollte."

Aktuell ruht die Formel-1-Saison aufgrund der Corona-Pandemie. Hamilton macht sich wegen des Virus Sorgen um die Menschheit. Wann der sechsmalige Weltmeister tatsächlich wieder auf die Rennstrecken kann, ist derweil ungewiss.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image