Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der Formel 1 fällt eine Personalentscheidung nach der anderen. Nun könnte es laut einem Insider der Königsklasse zu einem spektakulären Comeback kommen.

In der Formel 1 dreht sich das Personalkarussell aktuell wie verrückt.

Kommt es nun auch zu einem spektakulären Comeback? Wie Formel-1-Insider Martin Brundle im Gespräch mit Sky verraten hat, könnte es zu einer Rückkehr von Fernando Alonso kommen. 

"Ich sehe ein Szenario, in dem Sainz zu Ferrari wechselt und Daniel Ricciardo zu McLaren. Dann ist ein Cockpit für Renault frei. Möglicherweise für Alonso", so der gut vernetzte Experte.

Anzeige

Jetzt aktuelle Fanartikel zur Formel 1 kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Alonso zurück zu Renault?

Der inzwischen 38 Jahre alte Alonso hatte in der vergangenen Woche angedeutet, dass ihn eine Rückkehr in die Königsklasse reizen würde.

"Ich habe immer gesagt: 2021 gibt es neue Regeln in der Formel 1. Vielleicht komme ich da zurück, denn das Interesse wird größer, die Autos werden besser balanciert sein, und vielleicht habe ich auch wieder mehr Lust auf Reisen und bessere Chancen, konkurrenzfähig zu sein."

Meistgelesene Artikel

Für Donnerstag werden in der Formel 1 diverse Ankündigungen erwartet. Nach Informationen von Motorsport-Total.com sind die Wechsel von Carlos Sainz (von McLaren zu Ferrari) und Daniel Ricciardo (von Renault zu McLaren) bereits in trockenen Tüchern. Ausgelöst wurden diese durch den angekündigten Ferrari-Abschied von Sebastian Vettel.

Fernando Alonso fuhr bereits zweimal für Renault. 2005 und 2006 wurde er mit dem Team Weltmeister. 2018 beendete er im McClaren-Cockpit seine Formel-1-Karriere.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image