vergrößernverkleinern
Lando Norris fährt in Silverstone mit einem besonderen Helm
Lando Norris fährt in Silverstone mit einem besonderen Helm © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Formel-1-Pilot Lando Norris geht in Silverstone mit einem besonderen Helm ins Rennen. Vorlage für das Design war die Zeichnung eines sechsjährigen Mädchens.

Lando Norris geht beim Großen Preis von Großbritannien am Sonntag mit einem außergewöhnlichen Helm an den Start (Formel 1: Großbritannien-GP ab 15.10 Uhr im LIVETICKER).

Der Helm ist weiß und insgesamt eher schlicht gehalten - was daran begeistert, ist die Geschichte dahinter. Denn das Design stammt von dem sechsjährigen Mädchen Eva Muttram, deren Entwurf der McLaren-Pilot bei seinem Wettbewerb aus etlichen Vorschlägen auswählte. 

Auf dem Helm ist das Logo des britischen Rennfahrers in Schwarz und sein Namensschriftzug in Blau und Orange zu sehen, außerdem ein kleines Auto sowie die üblichen Sponsorenkleber.

Anzeige

"Ich liebe das Design", sagte Norris. "Es ist viel Weiß dabei, aber es ist trotzdem nett. Durch die Farben ist es sehr originell geworden. Daher vielen Dank, Eva!" Die Zeichnung erinnere den 20-Jährigen "sehr an mich selbst, als ich noch jünger war, Helme designt, gemalt habe."

"Es ist einfach ganz anders als das, was ich gewohnt bin", meinte Norris, weil "der ganze Glitzer und Glamour und dies und das" weggelassen worden sei.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image