vergrößernverkleinern
Sergio Pérez wird durch Sebastian Vettel ersetzt
Sergio Pérez wird durch Sebastian Vettel ersetzt © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Sergio Pérez muss erneut eine schlechte Nachricht hinnehmen. Der Racing-Point-Pilot erhält von der FIA eine Strafe.

Formel-1-Pilot Sergio Pérez (Racing Point) wird beim Großen Preis der Toskana in Mugello am Sonntag (15.10 Uhr) einen Startplatz zurückversetzt.

Dies gab der Automobil-Weltverband FIA bekannt.

Der 30-jährige Mexikaner, der sein Cockpit in der kommenden Saison an den viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel verliert, hatte im zweiten freien Training am Freitagnachmittag bei der Ausfahrt aus der Boxengasse eine Kollision mit Alfa-Pilot Kimi Räikkönen (Finnland) verursacht.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image