Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Formel-1-Rennstall Haas holt sich Mick Schumacher für die Saison 2021. Dieser verrät, wie seine ausgesuchte Startnummer mit seiner Familie zusammenhängt.

Mick Schumacher wird in der Saison 2021 für Haas in der Formel 1 an den Start geben.

Kurz nach der offiziellen Bestätigung des Teams hat der 21-Jährige nun auch verraten, mit welcher Startnummer er in die Rennen gehen wird und warum er diese gewählt hat.

Der Sohn von Formel1-Rekordweltmeister hat sich für die Nummer 47 entschieden, was zweierlei Gründe hat. (SERVICE: Fahrerwertung der Formel 1).

Anzeige

"Die 4 und die 7 sind beides meine Lieblingsnummern", sagte Schumacher. Doch sowohl die Nummer 4 an den McLaren-Fahrer Lando Norris als auch die Nummer 7 an den Alfa-Romeo-Piloten Kimi Räikkönen sind bereits vergeben.

Auch interessant

Mick Schumacher: Addiere alle Geburtstage

Die 47 weist zudem noch eine Besonderheit auf, was ihm die Entscheidung letztlich leicht machte: "Wenn man alle Geburtstage in unserer Familie zusammenzählt, ergibt das die 47. Von daher war es recht eindeutig, dass das die Nummer wird."

Genauer gesagt hat Vater Michael am 3. Januar Geburtstag, Micks Mutter Corinna am 2. März. Schwester Gina-Maria Schumacher wurde an einem 20. Februar geboren und Mick selbst am 22. März.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Dass Mick Schumacher eine ungerade Nummer gewählt hat, dürfte auch seinen Vater freuen. Dieser holte all seine sieben Titel mit einer ungeraden Zahl (1, 3 und 5) und tauschte bei seinem F1-Comeback für Mercedes 2010 sogar extra die Nummer mit Teamkollege Nico Rosberg, um die 3 zu erhalten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image