vergrößernverkleinern
1,22 Millionen Zuschauer sahen bei Sky Hamiltons Sieg
1,22 Millionen Zuschauer sahen bei Sky Hamiltons Sieg © AFP/SID/LARS BARON
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Pay-TV-Sender Sky hat beim Auftaktrennen der neuen Formel-1-Saison in Bahrain eine Rekordquote verzeichnet.

Pay-TV-Sender Sky hat beim Auftaktrennen der neuen Formel-1-Saison in Bahrain eine Rekordquote verzeichnet. Insgesamt sahen 1,22 Millionen Zuschauer am Sonntag den Sieg von Weltmeister Lewis Hamilton und das Königsklassen-Debüt von Mick Schumacher im TV und im Streaming-Angebot bei Sky Ticket und Sky Go. Dies entspreche einer Steigerung von 81 Prozent zum bisherigen Bestwert, wie der Sender aus Unterföhring am Montag mitteilte.

Das gesamte Rennwochenende in Sakhir verfolgten 2,32 Millionen Zuschauer an den Bildschirmen, was ebenfalls einen Allzeit-Rekord darstellt. "Der neue Reichweitenrekord einer Formel-1-Live-Übertragung ist ein großartiger Start für Sky Sport F1 und Bestätigung für die Arbeit unseres Teams und aller Beteiligten. Der erfolgreiche Auftakt macht deutlich, welch enormes Potenzial in der Formel 1 steckt", sagte Charly Classen, Executive Vice President Sport von Sky Deutschland.

Zur Saison 2021 hatte sich Sky die Exklusivrechte an der Motorsport-Königsklasse gesichert. Allerdings müssen vier der derzeit geplanten 23 Rennen auch im Free-TV zu sehen sein. Die Mediengruppe RTL sicherte sich im Zuge einer umfangreichen Partnerschaft in den Bereichen Streaming und Content mit Sky die Free-TV-Rechte für vier Rennen.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image