Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Weltmeister Sebastien Ogier gelingt bei der Rallye Polen ein glänzender Auftakt. Der Vorsprung auf Lokalmatador Robert Kubica beträgt allerdings nicht mal eine Sekunde.

WM-Spitzenreiter Sebastien Ogier (Frankreich) ist ein glänzender Auftakt bei der Polen-Rallye geglück.

Der Weltmeister setzte sich in seinem VW nach dem Prolog über 2,5 km an die Spitze. Der Vorsprung auf den ehemaligen Formel-1-Piloten Robert Kubica (Ford) aus Polen beträgt aber nur 0, 5 Sekunden.

Platz drei belegte der Norweger Andreas Mikkelsen (VW/0, 6 Sekunden zurück).

Anzeige

Ogier hat in dieser Saison vier der sieben Rennen gewonnen. In der Gesamtwertung führt der Champion mit 133 Punkten vor dem Norweger Mads Ostberg (Citro‰n), der 67 Zähler auf dem Konto hat. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image