Anzeige
Home>Basketball>

Basketball: Schwede von Nationalteam ausgeschlossen

Basketball>

Basketball: Schwede von Nationalteam ausgeschlossen

Anzeige
Anzeige

Schwede von Nationalteam ausgeschlossen

Schwede von Nationalteam ausgeschlossen

Der frühere NBA-Profi Jonas Jerebko darf vorerst nicht mehr für Schwedens Basketball-Nationalmannschaft auflaufen. So begründet der Verband seine Entscheidung.
Jonas Jerebko spielt vorerst nicht mehr für Schweden
Jonas Jerebko spielt vorerst nicht mehr für Schweden
© AFP/GETTY IMAGES/SID/MATTHEW STOCKMAN
SID
SID
von SID

Nach seinem Wechsel zum russischen Klub ZSKA Moskau darf der frühere NBA-Profi Jonas Jerebko vorerst nicht mehr für Schwedens Basketball-Nationalmannschaft auflaufen.

Das gab der Verband SBBF am Freitag bekannt. Jerebko hatte zuvor in Moskau unterschrieben.

Svenska BasketBoll Förbundet teilte mit, man habe den 35-Jährigen darüber informiert, dass seine Entscheidung "gegen die Werte des Verbandes und unsere sehr klare Haltung gegenüber Russland" sei. Jerebko könne das Nationalteam deshalb nicht vertreten.

Voigtmann verlässt Moskau

Jerebko, bislang einziger Schwede in der NBA, war zuletzt vereinslos und entschied sich trotz der dramatischen politischen Situation für einen Wechsel in die russische Hauptstadt.

ZSKA war im Zuge der Sanktionen aus der EuroLeague ausgeschlossen worden, der deutsche Nationalspieler Johannes Voigtmann verließ den Klub.

Lesen Sie auch

Jerebko war noch im Februar in der WM-Quali für Schweden aufgelaufen. Das Team ist ein möglicher Gegner der deutschen Mannschaft in der zweiten Gruppenphase.

MEHR DAZU