Home>Basketball>

Olympia-Qualifikation: Nur noch deutsche 3x3-Frauen im Rennen

Basketball>

Olympia-Qualifikation: Nur noch deutsche 3x3-Frauen im Rennen

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Olympia-Qualifikation: Nur noch deutsche 3x3-Frauen im Rennen

Während die deutschen Männer ihren Olympia-Traum begraben müssen, trennt die DBB-Frauen nur noch ein Sieg vom Ticket für Paris.
Linus Beikame und die Deutschen sind aus dem Rennen
Linus Beikame und die Deutschen sind aus dem Rennen
© IMAGO/Mateusz Birecki/SID/IMAGO/Mateusz Birecki
. SID
. SID
von SID
Während die deutschen Männer ihren Olympia-Traum begraben müssen, trennt die DBB-Frauen nur noch ein Sieg vom Ticket für Paris.

Die deutschen 3x3-Basketballer müssen ihren Traum von Olympia in Paris begraben. Fabian Giessmann, Denzel Agyeman, Linus Beikame und Leon Fertig verloren beim Qualifikationsturnier in Debrecen/Ungarn im Viertelfinale am Sonntag gegen Frankreich mit 17:19, der nötige Sprung unter die besten Drei ist somit nicht mehr zu erreichen. Die deutschen Frauen sind nach ihrem 16:14-Viertelfinalerfolg gegen Japan dagegen weiter im Rennen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Sonja Greinacher, mit zehn Punkten und sechs Rebounds gegen Japan beste Deutsche, Luana Rodefeld, Marie Reichert und Svenja Brunckhorst benötigen nun nur noch einen Sieg, um das Ticket für Paris zu lösen. Die erste Chance bietet das Halbfinale gegen Gastgeber Ungarn am Sonntagabend. Sollte dieses Spiel verloren gehen, könnten das Quartett des Deutschen Basketball Bundes (DBB) das Olympia-Ticket noch über das Spiel um Platz drei lösen.