Rächt sich Bayern an Chemnitz?

Rächt sich Bayern an Chemnitz?

Der FC Bayern geht nach zwei bitteren Niederlagen in Serie ins Duell mit Chemnitz (LIVE im TV auf SPORT1). Bekommen die NINERS die Wut der Münchner zu spüren?
Der FC Bayern musste zuletzt Niederlagen gegen ALBA Berlin und Olympiakos Piräus
Der FC Bayern musste zuletzt Niederlagen gegen ALBA Berlin und Olympiakos Piräus
© Imago
Lisa Obst
von SPORT1
am 10. Jan

Der FC Bayern Basketball ist ein wenig aus der Erfolgsspur gekommen.

Nach einem Top-Start in der EuroLeague und guten Ergebnissen in der easycredit-BBL befindet sich das Team von Cheftrainer Andrea Trinchieri in seiner ersten echten Krise.

Einem deutlichen 72:85 im Bundesliga-Spitzenspiel beim arg dezimierten Meister ALBA Berlin folgte am Freitag die knappe 82:84-Niederlage in der Königsklasse beim griechischen Topteam Olympiakos Piräus.

Durch ihre siebte Niederlage am 18. Spieltag sind die Bayern-Basketballer in der EuroLeague auf den sechsten Platz abgerutscht, liegen aber noch immer recht aussichtsreich im Rennen um die K.o.-Runde. (Tabelle der EuroLeague)

In der BBL belegen die Bayern (allerdings mit zwei Spielen weniger als die Spitzenteams) nur den fünften Rang. (Tabelle der easycredit BBL)

Bayern muss gegen Chemnitz siegen

Ein Sieg gegen den Aufsteiger NINERS Chemnitz am Sonntag ist also Pflicht für den FCB (BBL: FC Bayern - NINERS Chemnitz, ab 15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM u. LIVETCKER)

Nur zwei Tage nach dem EuroLeague-Duell mit Piräus empfängt Bayern den Tabellen-16. der Bundesliga. In zehn Spielen gelangen Neuling Chemnitz erst drei Siege. (Ergebnisse und Spielplan BBL)

So können Sie Bayern gegen Chemnitz live verfolgen: 

MEHR DAZU