Anzeige
Home>Basketball>BBL>

BBL: Alba verteidigt Spitze nach Kraftakt in Würzburg

BBL>

BBL: Alba verteidigt Spitze nach Kraftakt in Würzburg

Anzeige
Anzeige

Alba verteidigt Spitze

Titelverteidiger Alba Berlin hat dank eines Kraftakts die Tabellenführung in der Basketball Bundesliga (BBL) behauptet.
Alba Berlin verteidigt Tabellenführung in Würzburg
Alba Berlin verteidigt Tabellenführung in Würzburg
© FIRO/FIRO/SID
SID
SID
von SID

Titelverteidiger Alba Berlin hat dank eines Kraftakts die Tabellenführung in der Basketball Bundesliga (BBL) behauptet. Bei den Würzburg Baskets gewann der Meister und Pokalsieger am Montagabend mit 79:76 (41:45), es war der 14. Sieg im 15. Ligaspiel. Damit wahrten die Berliner den Vorsprung auf ihren ersten Verfolger Telekom Baskets Bonn.

Trotz fünf erfolgreicher Drei-Punkte-Würfe im ersten Viertel und einem 9:0-Lauf zu Beginn des zweiten Durchgangs ging Alba mit einem Rückstand in die Halbzeit. In einer schwungvollen Partie agierte das Überraschungsteam aus Würzburg offensiv erfrischend, bot dem Favoriten auch in der zweiten Hälfte Paroli - und musste sich am Ende nur knapp geschlagen geben.

Bester Akteur aufseiten der Berliner war Louis Olinde mit 23 Punkten und einer hundertprozentigen Dreierquote bei vier Versuchen. Bei den Würzburgern überzeugten Stanley Whittaker mit 24 und C.J. Bryce mit 20 Zählern.