Anzeige

ALBA empfängt Italien-Rekordmeister

ALBA empfängt Italien-Rekordmeister

ALBA lädt Olimpia Milano zum EuroLeague-Spiel nach Berlin ein. Die Hauptstädter wollen nach drei Europa-Pleiten wieder einen Sieg einfahren.
Luke Sikma war der Matchwinner für ALBA Berlin
Luke Sikma war der Matchwinner für ALBA Berlin
© Getty Images
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

ALBA Berlin hat die nächste europäische Aufgabe vor der Brust. Diesmal geht es gegen den italienischen Rekordmeister, Olimpia Milano. (EuroLeague: ALBA Berlin - Olimpia Milano ab 20.00 Uhr im LIVETICKER)

Für den deutschen Vizemeister ist es das fünfte Spiel der diesjährigen EuroLeague-Saison. Davon konnte man nur eines gewinnen, und zwar das erste gegen Zenit St. Petersburg. Seitdem hagelte es drei Niederlagen - bei Efes Anadolu Istanbul, dem FC Barcelona und gegen ZSKA Moskau, den Titelverteidiger, der seinen vierten Sieg im vierten Spiel feierte.

ALBAs Pleiten-Serie soll indes mit der Partie gegen Milano enden. Die beiden trafen nur zweimal aufeinander. Die Bilanz: ausgeglichen. Ein Spiel ging an die Berliner, eines an die Italiener. Letzteres war im Februar 2016.

"Sie haben nicht nur einen guten Trainer, sondern auch viele sehr gute Spieler", warnte ALBA-Trainer Aito Garcia Reneses. "Wir hoffen, dass unsere zuletzt kranken und verletzten Spieler wieder mehr beitragen können. Das würde uns helfen, mit mehr Intensität und Konzentration zu spielen."

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Sein Team steht auf dem 15. Platz der Tabelle, Milano rangiert auf fünf, kurz vor dem FC Bayern.

So können Sie ALBA Berlin - Olimpia Milano LIVE verfolgen:

Stream:MagentaSport

Ticker:SPORT1.de