Kaiser lässt Ogier abblitzen

Kaiser lässt Ogier abblitzen

kaiser_ogier.jpg
© Twitter@AndreaKaiser

Sebastien Ogier, frischgebackener Rallye-Weltmeister, will nach dem erreichten sportlichen Ziel nun auch einen privaten Wunsch vorantreiben.

Bei seiner Titelparty in Australien sagte der Franzose, der mit der deutschen TV-Moderatorin Andrea Kaiser verheiratet ist: "Ich wünsche mir jetzt ganz schnell ein WM-Baby."

Für Kaiser war der Gatte da aber wohl wieder etwas zu schnell: "Erst einmal holen wir uns einen Hund. Und schau'n mer mal, wie der Kaiser immer sagt."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
MEHR DAZU