Anzeige

Zverev? Thomalla kommt in Erklärungsnot

Zverev? Thomalla kommt in Erklärungsnot

Show-Starlet Sophia Thomalla kommt bei indirekten Fragen zu ihrer neuen Liebe mit Tennis-Star Alexander Zverev durchaus ins Schlingern.
Sophia Thomalla hat sich nach der gescheiterten Liebe mit Fußballer Loris Karius wohl wieder in eine Sportstar verguckt. Allerdings in einen Tennis-Star
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Sie und Tennis-Star Alexander Zverev sind offenbar ein Liebespaar, schließlich postete Sophia Thomalla erst in der Vorwoche bei Instagram ein gemeinsamen Knutsch- und Kuschelbild am Strand.

Darunter die vielsagenden Worte: „Ich hätte da für 2021 noch ein Ass im Ärmel.“ (BOULEVARD-NEWS: Alles zur SPORT1-VIP-Loge)

Wesentlich weniger offen und eindeutiger reagierte das Show-Sternchen nun allerdings im RTL-Interview bei „Guten Morgen Deutschland“.

Während einer Schnellfrage-Runde zum Aspekt „Sportler oder Musiker?“ kam Thomalla, vor Zverev unter anderem mit Rammstein-Frontman Till Lindemann, Gavin Rossdale (Bush) sowie und Rocker Andy LaPlegua liiert, sichtlich ins Stocken.

„Ihr seid so gemein. Was ist denn los mit Euch? Ich finde beide ganz gut, eigentlich!“, entgegnete die 32-Jährige den Moderatoren.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Sophia Thomalla reagiert auf Zverev-Nachfragen

Wie ein klares Bekenntnis zu ihrem acht Jahre jüngeren Partner, der gegenwärtig beim ATP-Turnier in Indian Wells spielt, klang das nicht ganz.

Und auch auf die nächste Frage („Fußball oder Tennis?“) schien eher wenig Raum für Zverev mitzuschwingen.

„Ich komme aus einer Fußballer-Familie, also definitiv Fußball“, so Thomalla, deren Mutter Simone lange mit Rudi Assauer zusammen war.

Thomalla in Erklärungsnot

Eine Erklärung dafür indes: Der langjährige und inzwischen verstorbene Manager von Schalke 04 war Vorbild und Ziehvater für Sophia Thomalla, wie die Berlinerin in der Vergangenheit immer wieder einräumte.



MEHR DAZU