Anzeige
Home>Boulevard>

Boulevard: DFB-Star Ilkay Gündogan und Sara Arfaoui geben sich das Ja-Wort

Boulevard>

Boulevard: DFB-Star Ilkay Gündogan und Sara Arfaoui geben sich das Ja-Wort

Anzeige
Anzeige

Hochzeitsbilder von DFB-Star

Hochzeitsbilder von DFB-Star

Nach dem Meistertitel mit Manchester City feiert Ilkay Gündogan auch im privaten Bereich einen Höhepunkt. Seine Gemahlin lässt nun ihre Follower am schönsten Tag ihres Lebens teilhaben.
Manchester City - Star Ilkay Gündogan erklärt die Ziele für die WM und glaubt an eine Rückkehr der DFB-Auswahl an die Weltspitze unter Trainer Hansi Flick.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Romantik pur im Hause Gündogan!

Bereits im Mai hatten sich Ilkay Gündogan und Sara Arfaoui in Kopenhagen standesamtlich getraut. Am vergangenen Mittwoch haben sich der DFB-Star und die TV-Moderatorin auch kirchlich die ewige Liebe geschworen. (NEWS: Alles aus dem Boulevard)

Nun lässt die 26-Jährige via Instagram ihre Follower am schönsten Tag ihres Lebens teilhaben und präsentiert einige Bilder - darunter ein Bild, das sie und den Mittelfeldstar von Manchester City eng umschlungen in verliebter Pose zeigt.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Von diesem Moment scheint die 26-Jährige immer noch gefangen zu sein. Sie fügt dem Bild die romantische Botschaft „Ich träume noch... meine unendliche Liebe“ hinzu.

Ihre Verlobung gaben die beiden im Dezember vergangenen Jahres bekannt. Seine Liebe mit Sara Arfaoui hatte der frühere Akteur von Borussia Dortmund erst 2021 während der Europameisterschaft öffentlich gemacht.

Eine Liebe im Eiltempo also - die nun allerdings den Rest des Lebens Zeit hat, noch weiter zu wachsen.

Gündogan-Verbleib in Manchester noch offen

Ob diese Liebe jedoch in Manchester wachsen wird, ist aktuell fraglich. Sein Vertrag läuft noch bis 2023 und mit zwei Toren im Saisonfinale beim 3:2-Heimsieg gegen Aston Villa, der die Meisterschaft brachte, hat er gute Karten bei Verein und Fans.

Zudem gibt es nach SPORT1-Informationen aktuell keine Signale oder Hinweise darauf, dass die Skyblues den Mittelfeldspieler abgeben möchten. Für Gündogan selbst ist eine Verlängerung jedoch kein Selbstläufer, sondern eine Frage, „ob und wann ich noch einmal etwas Neues machen möchte. Diese Frage habe ich für mich selbst tatsächlich aber auch noch nicht beantwortet.“

MEHR DAZU