Anzeige

MvG gelingt verrückter 9-Darter

MvG gelingt verrückter 9-Darter

Weltmeister Michael van Gerwen triumphiert beim Players Championship Wochenende in Wigan - und sorgt in der dritten Runde für das Highlight.
Michael van Gerwen wählte bei seinem 9-Darter einen ungewöhnlichen Weg
Michael van Gerwen wählte bei seinem 9-Darter einen ungewöhnlichen Weg
© Lawrence Lustig/PDC
. SPORT1
von SPORT1
16.02.2019 | 22:37 Uhr

Weltmeister Michael van Gerwen hat sich beim Players Championship Wochenende in Wigan seinen zweiten Titel auf der Pro Tour in diesem Jahr gesichert - das Highlight gelang dem Weltranglistenersten dabei bereits in der dritten Runde.

Das Match gegen den Engländer Jamie Hughes (6:3) beendete er mit einem 9-Darter, seinem zweiten innerhalb von zwei Wochen.

Dabei wählte MvG einen durchaus ungewöhnlichen Weg - ohne ein Maximum von 180. Nach einer 177 und einer 174 checkte van Gerwen die 150 mit zwei Treffern auf die Triple-19 und einem auf die Doppel-18.

DAZN gratis testen und alle PDC Major Turniere live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Im Finale setzte sich "Mighty Mike" mit 8:5 gegen Ian White durch.

Schindler verpasst Achtelfinale

Bester Deutscher war Martin Schindler. "The Wall" schaffte nach Siegen gegen Jan Dekker (6:5) und Robert Thornton (6:5) den Sprung in die dritte Runde. Dort musste sich Schindler in der Neuauflage des Jugend-WM-Finals dem Belgier Dimitri Van den Bergh mit 4:6 geschlagen geben.

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden|ANZEIGE

Die übrigen deutschen Teilnehmer Gabriel Clemens, Christian Bunse und Robert Marijanovic scheiterten jeweils an ihren Auftakthürden.

MEHR DAZU