Blamage für Hopp bei Zittersieg

Blamage für Hopp bei Zittersieg

Max Hopp kassiert beim World Cup of Darts eine üble Klatsche. Gemeinsam mit Gabriel Clemens rettet er Deutschland aber ins Viertelfinale.
James Wade bricht den Bann: Nach fünf Jahren schafft er bei einer WM wieder neun perfekte Darts. SPORT1 zeigt alle Neun-Darter der WM-Historie.
Jetzt auch Wade! Alle 9-Darter der WM-Geschichte
03:01
. SPORT1
von SPORT1
am 11. Sept

Herbe Klatsche für Max Hopp beim World Cup of Darts - aber das deutsche Duo ist bei der Team-WM mit einem blauen Auge davongekommen und ins Viertelfinale eingezogen. (World Cup of Darts: Die Ergebnisse)

Der aktuell an Position 46 der PDC-Weltrangliste geführte Deutsche kassierte im Achtelfinale gegen Japan in seinem Einzel gegen den vollkommen unbekannten Yoshihisa Baba eine 0:4-Niederlage.

Erst im entscheidenden Doppel setzten sich Hopp und Gabriel Clemens letztlich mit viel Mühe gegen den krassen Außenseiter durch. (NEWS: Alles Wichtige zum Darts)

World Cup of Darts: Hopp kassiert Whitewash

Hopp spielte zuvor in seinem Einzel einen enttäuschenden Drei-Dart-Average von gerade einmal 71,91 Punkten und war damit chancenlos, obwohl auch sein Kontrahent mit durchschnittlich 82,36 Zählern nicht auf allerhöchstem Niveau agierte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Sechs Mal hatte Hopp die Chance, ein Leg für sich zu entscheiden, traf jedoch kein Doppel - Baba war bei neun Versuchen hingegen vier Mal erfolgreich und entschied das Match so deutlich für sich.

Zuvor hatte sich auch Gabriel Clemens in seinem Duell mit Jun Matsuda schwergetan, letztlich aber mit 4:2 die Oberhand behalten.

Die aktuelle deutsche Nummer 1 warf im Schnitt 84,03 Punkte pro Aufnahme und zeigte ebenfalls Schwächen auf die Doppel: Am Ende benötigte Clemens satte 19 Versuche für seine vier erfolgreichen Checkouts.

Im Doppel behielten Hopp und Clemens aber die Nerven und gewannen mit 4:2.

Clemens/Hopp im Viertelfinale gegen England

Gegner in der Runde der letzten Acht sind nun die topgesetzten Engländer mit James Wade und Dave Chisnall. Diese hatten sich bereits am Nachmittag souverän mit 2:0 gegen Südafrika durchgesetzt.

Außerdem lösten in der ersten Session des Tages Nordirland, Australien und Österreich ihr Viertelfinal-Ticket, am Abend folgten neben dem deutschen Team auch Schottland, die Niederlande und Wales.

World Cup of Darts - das Achtelfinale im Überblick:

Nordirland - Polen 2:0

England - Südafrika 2:0

Australien - USA 2:0

Österreich - Belgien 2:0

Schottland - Polen 2:0

Deutschland - Japan 2:1

Niederlande - Singapur 2:0

Wales - Litauen 2:1

MEHR DAZU