Anzeige

Wright gelingt Triumph bei WM-Generalprobe

Wright gelingt Triumph bei WM-Generalprobe

Peter Wright erlebt eine gelungene WM-Generalprobe. Der Weltranglisten-Zweite triumphiert bei den Ladbrokes Players Championship Finals und besiegt Ryan Searle im Finale.
Peter Wright siegt zum ersten Mal bei den Darts Players Championship. Die letzten drei Legs sind an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Peter Wright ist bei den Ladbrokes Players Championship Finals eine perfekte WM-Generalprobe gelungen.

Der Schotte feierte im Enspiel in Minehead einen dramatischen 11:10-Sieg gegen Ryan Searle und präsentierte sich rund zwei Wochen vor dem Darts-Highlight im Londoner Alexandra Palace in Topform. (Darts-WM 2022: Auslosung am Montag ab 20 Uhr im LIVESTREAM bei SPORT1)

Das Finale entwickelte sich dabei zum wahren Krimi. Bis zum 8:8 lieferten sich die Darts-Profis ein Duell auf Augenhöhe. In der Folge setzte sich „Snakebite“ ab und sorgte mit dem 10:8 für die vermeintliche Vorentscheidung. Im nächsten Leg standen die Zeichen bereits auf Sieg für Wright, doch der Schotte überwarf die übrigen 129 Punkte.

Wright huldigt Searle nach Finale

Searle nutzte seine Chance, sorgte mit einem 103er-Finish für den Anschluss und zwang den Weltranglisten-Zweiten schließlich sogar in den Decider. Im entscheidenden Leg behielt Wright aber die Nerven und machte seinen sechsten Major-Titel perfekt. (NEWS: Alles Wichtige zum Darts)

Während Searle erstmals in seiner Karriere in einem TV-Finale stand, war es für Wright der erste Triumph bei den Players Championship Finals.

Trotz seines überzeugenden Turniers hatte der 51-Jährige im Anschluss hauptsächlich lobende Worte für seinen Kontrahenten übrig: „Er ist ein außergewöhnlicher Spieler. Es war harte Arbeit. Es ist eine Ehre, gegen ihn zu spielen“, huldigte Wright.

Peter Wright zeigt sich nach dem Sieg gegen Ryan Searle hochzufrieden. Nach dem Match lobt er vor allem die Stärke seines Gegners.
03:48
So feiert Wright den ersten DC-Titel

Wright mit Machtdemonstration im Halbfinale

Zuvor hatte der Weltranglisten-Zweite in der Runde der letzten Vier eine Machtdemonstration abgeliefert und sich gegen Jonny Clayton mit 11:6 durchgesetzt.

„The Ferret“ hatte in diesem Jahr bislang alle vier Major-Halbfinals, die er bestritt, gewonnen. Aber „Snakebite“ beendete seine Serie mit einer beeindruckenden Dominanz.

Der 51-Jährige drehte von Beginn an auf und ging schnell mit 7:1 in Führung. Erst im neunten Leg konnte Clayton seine Darts wieder verteidigen.

Searle erstmals in Major-Halbfinale

Zwar konnte Clayton am Ende noch für etwas Ergebniskosmetik sorgen, da sich Wright mehrere Fehler leistete und erst seinen sechsten Match-Dart verwandelte, wirklich gefährlich wurde er seinem Kontrahenten allerdings zu keinem Zeitpunkt mehr. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der Darts Players Championship Finals)

Searle setzte sich im ersten Halbfinale ebenfalls mit 11:6 gegen Brendan Dolan durch. Für „Heavy Metal“ war der Finaleinzug der größte Erfolg seiner bisherigen Karriere.

Die Halbfinals beim Darts Players Championship sind unter Dach und Fach. SPORT1 übertragt ab 20 Uhr Live.
01:17
So verliefen die vier Viertelfinals

Im Finale der Junioren-WM, das an diesem Wochenende ebenfalls in Minehead stattfand, setzte sich Ted Evetts gegen Nathan Rafferty durch und nahm das Preisgeld über 10.000 Pfund (rund 11.800 Euro) mit nach Hause. (Die komplette Darts-WM 2022 LIVE auf SPORT1 im Free-TV und Livestream)




MEHR DAZU