Home>Darts>Darts-WM>

Darts-WM 2024: PR-Gag? Triple-20-Feld soll grün gefärbt sein

Darts-WM>

Darts-WM 2024: PR-Gag? Triple-20-Feld soll grün gefärbt sein

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Bahnbrechende Neuerung? Experte reagiert

Die PDC macht kurz vor der Darts-WM mit einer kuriosen Verkündung auf sich aufmerksam. Gibt es eine bahnbrechende Neuerung oder handelt es sich um einen PR-Gag? Die Reaktionen u.a. von Gabriel Clemens sind bisher eindeutig.
Revolution oder PR-Gag? Die PDC sorgt am Montag mit einer Ankündigung für Wirbel. Demnach sollen die Dart-Boards für die anstehende Weltmeisterschaft in minimal, aber entscheidend verändertem Design gestaltet sein.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Revolution oder PR-Gag? Die PDC sorgt am Montag mit einer Ankündigung für Wirbel. Demnach sollen die Dart-Boards für die anstehende Weltmeisterschaft (ab 15. Dezember LIVE im TV auf SPORT1 und im Livestream) in minimal, aber entscheidend verändertem Design gestaltet sein.

{ "placeholderType": "MREC" }

Wie die Professional Darts Corporation bekannt gab, wird das Triple-20-Feld beim Spektakel im Alexandra Palace grün gefärbt sein, etwas dunkler als die benachbarten Triple-Felder.

Das Triple-20-Feld bei der Darts-WM soll in Grün gehalten sein
Das Triple-20-Feld bei der Darts-WM soll in Grün gehalten sein

„Die Weltmeisterschaft wurde 30 Jahre lang auf einer traditionellen Dartscheibe gespielt; und Veränderung bedeutet Verbesserung des Standards und der Qualität des Sports“, begründete Matthew Porter, CEO des wichtigsten Darts-Verbandes der Welt, den Schritt und ergänzte: „Es wird der Gesundheit der Spieler direkt zugutekommen, das sind wir ihnen schuldig.“

Farbe Grün soll Leistung steigern

Was meint Porter damit? Laut Angaben der PDC ist es wissenschaftlich erwiesen, dass die Farbe Grün sich im Zentrum des menschlichen Sehspektrums befindet, anders als etwa Rot (bisher die Farbe der Triple-20) oder Blau, die am Ende der Skala liegen. Somit seien diese Farben schwieriger zu sehen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Grün würde darüber hinaus der optischen Präzision zuträglich sein, die Ermüdung der Augen hingegen verlangsamen.

Für die potenzielle Steigerung der Leistung nannte Porter auch ein Beispiel: „Vergangenes Jahr wurden 901 180er geworfen und vielleicht knacken wir dieses Jahr erstmals die Marke von 1000. [...] Wir hoffen, dass die Spieler ebenso begeistert von der Veränderung sind wie wir.“

So reagieren die Darts-Stars?

Und hier ist genau der Knackpunkt: Sämtliche Profis und Hobbyspieler sind es gewohnt, auf ein rotes Triple-20-Feld, das mit Abstand am öftesten anvisiert wird, zu zielen. Die Farbänderung könnte eine wesentliche Umstellung bedeuten, womit möglicherweise nicht alle Spieler glücklich wären.

{ "placeholderType": "MREC" }

Fans gingen jedenfalls auf die Barrikaden, kurz nachdem die Pressemitteilung der PDC verschickt worden war. „Das kann nicht wahr sein“, schrieb ein X-User, ein anderer meinte: „Nein, warum? Das wäre schrecklich.“ Auch eine Boykottforderung wurde geäußert.

Einige Prominente aus der Darts-Szene haben ebenfalls reagiert. Gabriel Clemens schrieb auf eine Frage in seiner Instagram-Story: „Ich glaube es nicht.“ In dieselbe Kerbe schlägt auch SPORT1-Kommentator Basti Schwele. „Ich glaube an einen kleinen Marketing-Gag. Die PDC hat ein neues Gesprächsthema aufgemacht“, meinte er in SPORT1 News.

Jonny Clayton aus Wales hingegen schrieb beim Twitter-Nachfolger: „Hmm, es ist kein Wales-Rot. Am besten drehe ich meine Scheibe und trainiere mit einem grünen Triple-Feld, aber kann mir jemand einen grünen Buntstift leihen?“ Der Australier Simon Whitlock meinte, dass er bereits seit Jahren betone, dass Grün die beste Farbe sei und regte an, die Single-20 gelb zu färben.

Legende Wayne Mardle glaubte an Fake: „Was für eine Ente!“ Moderator und Experte Dan Dawson entwarf gleich eine Weiterentwicklung in Form eines Kleeblatts für die Triple-20.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

PR-Gag? Smith, van Gerwen & Co. sollen neues Board testen

Womöglich handelt es sich bei der Geschichte ohnehin um einen PR-Gag. Angeleiert ist die Aktion in Kooperation mit Turniersponsor Paddy Power, im Zuge derer auch der Ally Pally inklusive Bühne farblich umgestaltet werden wird.

Das für seine grüne Optik bekannte Glücksspielunternehmen aus Irland war jedoch bereits in der Vergangenheit mit einer ähnlichen Maßnahme aufgefallen, die sich als PR-Gag entpuppt hatte. Im Sommer 2019 sollte ein Trikot des englischen Fußballvereins Huddersfield Town mit einem überdimensionalen Schriftzug des Sponsors auf den Markt kommen. Dies geschah jedoch nie. Es wurde lediglich ein Testspiel in dem Trikot absolviert.

Das neue Dart-Board mit der grünen Triple-20 soll jedenfalls noch am Montag von Topstars wie Weltmeister Michael Smith, Michael van Gerwen, Gerwyn Price und Fallon Sherrock getestet werden.