Anzeige
Home>Eishockey>CHL>

CHL: Rögle Ängelholm gewinnt Champions Hockey League gegen Tappara Tampere

CHL>

CHL: Rögle Ängelholm gewinnt Champions Hockey League gegen Tappara Tampere

Anzeige
Anzeige

Rögle triumphiert in der CHL

Rögle triumphiert in der CHL

Der neue Titelträger der Champions Hockey League steht fest. Rögle Ängelholm besiegt Tappara Tampere in einem packenden Finale.
Der schwedische Meister Rögle Ängelholm schafft die Überraschung und gewinnt seiner CHL-Debüt-Saison das Finale gegen den finnischen Rekordmeister Tappara Tampere.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Rögle Ängelholm hat den großen Showdown in der Champions Hockey League für sich entschieden.

Das Team aus Schweden besiegte im Finale den finnischen Rekordmeister Tappara Tampere mit 2:1. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der CHL)

Matchwinner für Rögle vor 4950 Zuschauern im ausverkauften Heimstadion in Ängelholm war Flügelstürmer Daniel Zaar, der beide Tore erzielte.

Nach nicht einmal drei Minuten war Rögle bereits durch den 27-Jährigen in Führung gegangen. Trotz eines folgenden Übergewichts der Finnen schafften diese es nicht, Christoffer Rifalk im Kasten von Rögle zu überwinden.

Rögle verteidigt clever - Tappara im Angriff zu harmlos

So wurden die Schweden wieder stärker und legten im 2. Drittel erneut durch Zaar mit dem 2:0 nach (29:22). Tappara musste in der Folge eine Reaktion zeigen - dies gelang durch Waltteri Merelä, der den Puck zum 1:2 versenkte (44:23).

Letztlich schaffte es Rögle jedoch mit einer kompakten Spielweise immer wieder, den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten. Die Finnen nahmen zum Schluss sogar noch den Goalie heraus, kamen jedoch im Schlussdrittel lediglich auf sechs Torschüsse.

Rögle holte sich somit verdient den CHL-Titel. Für beide Teams war es die erste Finalteilnahme in der Königsklasse.

MEHR DAZU