Home>Eishockey>CHL>

Champions League: Straubing feiert Revanche gegen Färjestad

CHL>

Champions League: Straubing feiert Revanche gegen Färjestad

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Straubing schockt Top-Team

Die Straubing Tigers zeigen in der Champions Hockey League (CHL) weiterhin überzeigenden Leistungen. Gegen den schwedischen Meister Färjestad BK gewinnen die Niederbayern souverän.
Straubing gelingt in der CHL ein Coup.
Straubing gelingt in der CHL ein Coup.
© Imago
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Die Straubing Tigers feiern in der Champions Hockey League einen echten Coup.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Niederbayern besiegten den schwedischen Meister Färjestad BK am Sonntag überzeugend 5:2 (1:1, 3:1, 1:0) und zogen am vierten Spieltag mit dem Tabellenführer nach Punkten gleich. (SERVICE: Die CHL-Tabellen)

Straubing hat durch den Erfolg den Einzug in die nächste Runde weiterhin fest im Blick.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Tigers hatte in der Vorwoche gegen Färjestad die bislang einzige Niederlage kassiert (1:6) und nahm nun Revanche. Jason Akeson (16.) sorgte für die Führung, die Doppelpacker Luke Adam (28./39.) und Sandro Schönberger (33./58.) legten nach. (NEWS: Alles zur CHL)

In den abschließenden beiden Gruppenspielen treffen die Tigers im Oktober auf den Villacher SV aus Österreich. Zwei Teams aus jeder der acht Vierergruppen kommen in die Play-offs. (Spielplan und Ergebnisse der CHL)

---

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)