Anzeige

IEM Katowice: Fnatic holt Titel

IEM Katowice: Fnatic holt Titel

StarCraft und CS:GO sind die großen Titel bei der IEM Katowice 2018. Doch was passiert vor Ort in der Spodek Arena? SPORT1 hat alle Infos für euch.
TSR-Bild-Finale-CSGO.jpg
© SPORT1

Die Endrunden der Turniere der Intel Extreme Masters wurden am Wochenende in der Spodek Arena im Herzen von Katowice ausgespielt. Der Stellenwert für die gesamte eSports-Szene ist groß. "Superbowl des eSports" ist eine der Beschreibungen für das Event.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Schwedens Überraschung jubelt nach Marathon-Match

Nach mehr als sieben Stunden CS:GO-Action jubelte überraschend Fnatic vor den Fans in der Spodek Arena. Die Schweden bezwangen das Superteam von FaZe mit 3:2 nach Maps und auf der letzten Karte ging es noch in die Overtime.

Mit dem Sieg rücken 250.000 US-Dollar in die Taschen der Spieler, während sich FaZe mit 100.000 US-Dollar begnügen muss. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Für den Weg ins Endspiel schlugen die Schweden von Fnatic Team Liquid mit 2:0 und konnten damit ein weiteres Ausrufezeichen setzen und klar machen, dass mit ihnen zu rechnen ist. Für FaZes Olof "olofmeister" Kajbjer ist es ein Aufeinandertreffen mit seinem alten Team und seinen Landsleuten.

Team Dignitas besiegt Außenseiter Zealots in Heroes of the Storm

In einem spannenden Herzschlagfinale des Heroes-of-the-Storm-Turniers triumphierte Favorit Team Dignitas über Außenseiter Zealots. Trotz einer couragierten Leistung seitens der Zealot-Spieler mussten sich diese im siebten von sieben Spielen gegenüber der Europäischen Konkurrenz geschlagen geben. 

Südkoreaner Rogue triumphiert im StarCraft-II-Finale

Im StarCraft-II-Finale der Intel Extreme Masters 2018 konnte sich der Südkoreaner Rogue gegenüber seinem Landsmann Classic klar durchsetzen. Mit einem 4:0-Sieg sicherte sich der Zerg-Spieler nicht nur die begehrte Trophäe aus Katowice und der ESL, sondern auch ein Preisgeld in Höhe von 150.000 US-Dollar sowie wichtige Punkte in der StarCraft-II-Rangliste. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Team Dignitas' Durchmarsch

Von vielen als Favorit ins Turnier von Heroes of the Storm gestartet, befindet sich das erfolgreiche MOBA-Team mittlerweile im Halbfinale des Heroes of the Storm Western Clash Halbfinale. Hier bekommt es die internationale Erfolgstruppe mit Tempo Storm zu tun, zu dessen Kader auch der deutsche Spieler Ben "cattlepillar" Bunk.

Rogue und Maru im StarCraft-II-Halbfinale

Seit Tagen kämpfen die besten Spieler der Welt in StarCraft II um den Einzug ins Finale. Für Rogue und Maru könnte es schon bald soweit sein. Beide Südkoreaner haben sich gegen die Konkurrenz aus Europa, Asien und Amerika erfolgreich durchsetzen können und treffen nun im Halbfinale aufeinander. Im Finale erwartet den Sieger entweder der Spieler Serral oder Classic, Letzterer ebenfalls aus Südkorea. 

FaZe in Legia-Shirts ins Finale

Die Halle hatte das Superteam beim ersten CS-Halbfinale am Samstag auf seiner Seite. In Trikots mit Logo von Legia Warschau performte FaZe auf beiden Maps sehr gut und fertigte Astralis ungefährdet mit 2:0 ab. Damit warte das internationale Lineup nur noch auf den Gegenspieler für das Finale am Sonntag.

Virtus.pro-Spieler Jarosław "pashaBiceps" Jarząbkowski erklärt sein Empfinden über das Ausscheiden bei den IEM und was seine Pläne für die Zukunft sind.
05:35
eSports-Legende will eigene Gaming-Schule

Team Liquid mit Chance zum Titel

Das letzte Spiel des IEM-Freitags in CS:GO fand zwischen Ninjas in Pyjamas und Team Liquid statt. Am Ende blieben die Amerikaner nach drei Maps mit 2:1 vorne, während NiP die Niederlage davon trug. 

FaZe zurück auf Erfolgsspur

Es war ein Nailbiter im ersten Viertelfinale des IEM-Freitags. Über drei Maps ging es zwischen Cloud9 und FaZe Clan. Am Ende war es die zweite Overtime auf Inferno, die die Entscheidung zugunsten von FaZe leitete.

IMG_1441.JPG

Der aktuelle CS:GO-Weltmeister C9 ist damit ausgeschieden. Spannend auch, dass sich rund 200.000 Zuschauer noch einmal die Wiederholung der dritten Map angeguckt haben. 

Lokalmatador schon raus

Mit Virtus.pro hat sich der große Lieblings der Fans schon in der Vorrunde des CS:GO-Turnier der IEM Katowice verabschiedet. Die Polen müssen nach Hause fahren, genauso wie das französische Superteam G2 eSports.  

Auf den Intel Extreme Masters 2018 in Katowice spricht Robin "flusha" Rönnquist von Fnatic über das Turnier und seinen ehemaligen Kollegen olofmeister.
05:06
eSports: Schweden-Star Flusha im Interview

Dennoch warten auch am Freitag tausende Fans in der Kälte auf den Einlass zur Arena. Den wartenden wird per Lautsprecher klargemacht, dass ihnen bei Fehlverhalten der Eintritt in die Arena verwehrt wird.

IMG_1431.JPG

Anders sieht es da bei Astralis aus. Die Dänen sind nach Siegen gegen Renegades, SK Gaming und Team Liquid bereits im Halbfinale in der Spodek Arena. 

Auch SK muss gehen

Auch SK Gaming muss sich schon verabschieden. Im Kracherspiel gegen Cloud9 unterlagen die Brasilianer knapp und müssen abreisen.

Die Viertelfinals wurden komplett am Freitag, die Halbfinals am Samstag und am Sonntag wird ab 17:00 Uhr das Endspiel im Best-of-Five ausgespielt. 

Zeitplan

CS:GO (Preisgeld $500.000): 

Gruppenphase 27.2 bis 1.3.

Viertelfinals 2.3.

Cloud9 vs. FaZe 1:2

Team Liquid vs Ninjas in Pyjamas 2:1

Halbfinale 3.3.

Astralis vs. FaZe 0:2

Fnatic vs. Team Liquid 2:0

Finale 4.3.

FaZe vs Fnatic 2:3

StarCraft (Preisgeld $400.000):

Runde der besten 76: 26. und 27.2.

Runde der besten 24: 1. und 2.3

Runde der besten 12: 2.3.

Halbfinale und Finale: 3.3.

MEHR DAZU