Anzeige
Home>eSports>

Farming Simulator: Trelleborg dominiert die WM

eSports>

Farming Simulator: Trelleborg dominiert die WM

Anzeige
Anzeige

Farming Simulator: Die WM-Ergebnisse

Farming Simulator: Die WM-Ergebnisse

Team Trelleborg gewinnt die Weltmeisterschaft der vierten Saison in der Farming Simulator League!
Wenn Landwirtschaft auf eSports trifft: Die Farming Simulator League
Wenn Landwirtschaft auf eSports trifft: Die Farming Simulator League
© Giants Software

Aus der offiziellen Pressemitteilung:

Die eSports-Ernte ist eingefahren: Trelleborg ist das Siegerteam der Farming Simulator League (FSL) Season 4 nach einem furiosen Wochenende voller adrenalingeladener Landwirtschaft!

GIANTS Software, Entwickler und Publisher der weltweit bekannten Marke Landwirtschafts-Simulator, veranstaltete die FSL-Weltmeisterschaft mit den besten acht Teams in seiner Niederlassung in Erlangen und gratuliert dem Team von Trelleborg als altem und neuem Weltmeister in der vierten FSL-Saison.

Farming Simulator WM: 15 Matches zum Triumph

Trelleborg entschied seine Gruppenphase bereits am Samstag und qualifizierte sich als Sieger der Gruppe A direkt für das Halbfinale.

Team astragon (die sich im Entscheidungsspiel gegen Corteva Agriscience durchsetzten), mYinsanity und Bednar hatten in dieser Gruppe eine zweite Chance im unteren Turnierbaum, durch den sich das tschechische Agrarteam Bednar einen weiteren Platz im Halbfinale am Sonntag erkämpfte. Die französischen Spieler des Teams New Holland dominierten die Gruppe B und zogen ebenfalls direkt ins Halbfinale ein, wobei sie Valtra, Lindner und DJK Ehenfeld hinter sich ließen.

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren +++

Valtra folgte über die weitere Gruppenphase und belohnte sich am Ende mit dem 3. Platz – eine deutliche Verbesserung gegenüber dem siebten Rang zum Ende der Qualifikationsphase.

Siegesserie für Team Trelleborg

Mit fünf Turniersiegen in der aktuellen Saison und als amtierender Weltmeister der zweiten und dritten Saison war Trelleborg schon vor Turnierstart der klare Titelfavorit. Mannschaftskapitän Lukas Thiemann alias Wühler und seine vier Teamkameraden starteten mit großem Selbstvertrauen, zwei Auswechselspielern und je nach Situation anpassbaren Strategien.

Trelleborgs Siegesserie war nicht makellos, denn New Holland und Valtra entschieden zumindest jeweils eine Runde ihrer Best of 5 bzw. Best of 3 Matches für sich. An Trelleborgs Gesamtsieg änderte dies nichts und nach 16 Turnierstunden am vergangenen Wochenende krönten sie sich zum Weltmeister!

Als Gesamtbelohnung für diese vierte FSL-Saison erzielte das Team Trelleborg einen Anteil von 42.000 Euro aus dem Gesamtpreispool von 100.000 Euro.

Landwirtschaft trifft auf eSports

„Es war ein Riesenspaß – das einzige Vor-Ort-Event in dieser Saison war ein würdiger Rahmen für diese Weltmeisterschaft“, resümiert Claas Eilermann, Event & eSports Manager bei GIANTS Software.

„Herzlichen Glückwunsch an das Team Trelleborg für den wohlverdienten Sieg! Nochmals vielen Dank an alle Teilnehmer, Sponsoren und Partner für diesen spannenden Abschluss der vierten Saison. Unsere Vorbereitungen für die Zukunft des Farming eSports beginnen jetzt!“

GIANTS Software wird die nächsten Schritte in seinem landwirtschaftlichen eSports-Universum im Jahr 2023 enthüllen.

+++ Sendungen, Interviews, VODs! Abonniert unseren neuen YouTube-Kanal für noch mehr eSports- & Gaming-Content! +++

Der kostenlos herunterladbare Turnier-Client lädt alle Landwirtschafts-Simulator-Fans und eSports-Enthusiasten ein, sich zu registrieren und an der Liga teilzunehmen. Der eSports-Spielmodus basiert auf der PC-Version des Landwirtschafts-Simulator 19 und erfordert Teamwork, um gekonnt Weizen zu ernten, Ballen zu produzieren und diese schnell in der eigenen Scheune abzuliefern.

Weitere Informationen zur FSL unter fsl.giants-software.com, auf der offiziellen Farming Simulator-Website und im Pressebereich von GIANTS Software.