Anzeige

Call of Duty Warzone: Alle Informationen zu Operation Flashback

Call of Duty Warzone: Alle Informationen zu Operation Flashback

Durch den Release von CoD Vanguard vor einigen Wochen ist es rund um Warzone sehr ruhig geworden. Das ändert sich jetzt mit dem neuen Spielmodus Operation Flashback.
Der zeitlich begrenzte Spielmodus soll Warzone neues Leben einhauchen
Der zeitlich begrenzte Spielmodus soll Warzone neues Leben einhauchen
© Activision
von EarlyGame

Reisen wir mal eben in der Zeit zurück, genauer gesagt zum 10. März 2020. An diesem Tag erschien nämlich Call of Duty: Warzone und damit einhergehend natürlich auch die (bislang) einzige Map Verdansk. Trotz eines kleinen Map-Updates im Zuge von CoD Black Ops Cold War, wünschen sich die Spieler nach über eineinhalb Jahren etwas frischen Wind.

Der kommt in Form der neuen Pazifik-Karte Caldera. Bevor es aber Anfang Dezember so weit ist, wird Verdansk nochmal gebührend verabschiedet. Im Spielmodus Operation Flashback können Spieler, wie es der Name bereits suggeriert, die Zeitspanne von Verdansk noch einmal erleben. Wir zeigen euch, was alles auf euch wartet.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Was ist Operation Flashback in CoD Warzone?

Wenn man bedenkt, wie oft sich die Map beispielsweise in Fortnite verändert, wirken die 18 Monate in Warzone schon fast wie eine Ewigkeit. Aus diesem Grund lässt sich Activision nicht lumpen und hat sich nochmal etwas Besonderes zum Ende von Verdansk überlegt. Es werden sowohl beliebte Waffen als auch Events aus der Vergangenheit zurückkommen. Das funktioniert wie folgt: Anstatt acht Kreisen, tauchen aktuell neun auf der Map auf. Jeder Kreis startet ein neues Ingame-Event aus der Vergangenheit, bei dem auch die damaligen Meta-Waffen wieder im Spiel sind.

Zu den bereits genannten Events gehören Fire Sale, Jailbreak, Supply Chopper, Cash Drop, Loadouts, Ground Fall, Hostile Fire, Restock, Resurgence, Juggernaut Royale und Weapon Drops. Der Item-Pool beinhaltet unter anderem Akimbo Pistolen, Dragon Breath Shotguns oder auch das Self-Revive Kit. Ihr fragt euch bestimmt schon, ob im Operation Flashback Modus auch die Bunker und Vaults von Verdansk wieder geöffnet sind. Bis auf den Tresor im Downtown Tower sowie zwei verschlossene Räume im Stadion bleibt leider bis auf Weiteres alles geschlossen. Die eben aufgezählten Räumlichkeiten könnt ihr mit Hilfe von drei Keycards öffnen.

Bislang ist unklar, wie lange der Spielmodus andauern wird - die neue Karte Caldera wird allerdings am 2. Dezember veröffentlicht.