Anzeige
Home>eSports>call-of-duty>

Warzone Season 4 ist gestartet! – Alle Infos zur neuen Map, Waffen & Items

call-of-duty>

Warzone Season 4 ist gestartet! – Alle Infos zur neuen Map, Waffen & Items

Anzeige
Anzeige

Warzone Season 4 – Neue Map, Waffen & Items

Warzone Season 4 – Neue Map, Waffen & Items

Am 22. Juni ist Warzone in die vierte Saison gestartet. Die Entwickler haben das Spiel mit neuen Waffen, Items, Operatoren und sogar einer frischen Map ausgestattet.
Die vierte Warzone-Season ist seit gestern um 19:00 online.
Die vierte Warzone-Season ist seit gestern um 19:00 online.
© Activision
EarlyGame EarlyGame
EarlyGame EarlyGame

Warzone Season 4 trägt den Beinamen „Mercenaries of Fortune“ und ist seit dem 22. Juni 2022 spielbar. Um 19 Uhr ist der Patch samt dem neuen Content online gegangen und hat die alte Spielzeit des Battle Royale Shooters ersetzt – bereits 24 Stunden zuvor stand der Community ein Preload zur Verfügung, wodurch direkt losgelegt werden konnte.

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren! +++

Der Name der neuen Season gibt auch schon erste Hinweise darauf, wie sich die Geschichte von Warzone weiterentwickeln wird. Es geht jetzt viel mehr um verlorenes Gold auf der Karte als um Nazis. Für viele Spieler ist das allerdings weniger relevant – es kommt mehr darauf an, wie die Meta durch die neuen Waffen, Operatoren und Map-Änderungen beeinflusst wird.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Warzone Season 4: Das ist neu

Mit der vierten Saison in Warzone wird nicht nur die alte Pazifik-Karte Caldera an einigen Stellen überarbeitet, sondern es steht auch eine komplett neue Karte zur Verfügung. Fortune‘s Keep hat etwas größere Ausmaße und ersetzt Rebirth Island – allerdings nur für kurze Zeit. Ab nächster Woche werden beide Maps in Rotation verfügbar sein.

Auf Caldera sind dagegen die Flüsse ausgetrocknet und auch etwa die Hälfte der Vegetation ist eingegangen. Im Gegenzug hat beispielsweise Storage Town, bereits aus Verdansk bekannt, seine Rückkehr gefeiert.

Mit den Neuerungen bei den Karten werden auch insgesamt vier frische Spielmodi in Warzone Season 4 eingeführt. Fortune‘s Keep Resurgence und Golden Plunder sind jetzt schon verfügbar, während Titanium Trials oder Rebirth of the Dead erst noch veröffentlicht werden.

Darüber hinaus können die Spieler natürlich auch wieder einige brandneue Waffen, Operatoren und Items entdecken. Geldautomaten, EMP Granaten und tragbare Redeploy-Ballons werden sicher einen Einfluss auf deine Vorgehensweise während einer Runde haben.

Genau wie die drei spielbaren Charaktere Carver Butcher, Callum Hendry und Ikenna Olowe, die jeweils mit ihrer Lieblingswaffe Warzone unsicher machen. Butcher ist seit dem Launch von Saison 4 am Start, die anderen beiden Operatoren werden schrittweise veröffentlicht.

Bis Mitte oder Ende August sollte noch genügend Zeit bleiben, den Battle Pass von Warzone Season 4 zu vervollständigen. Im Anschluss wird das Finale der aktuellen Spielzeit sowie der Startschuss für die fünfte Saison erwartet.