Anzeige
Home>eSports>call-of-duty>

Vanguard & Warzone: Abschiedstournee mit reichlich Inhalt

call-of-duty>

Vanguard & Warzone: Abschiedstournee mit reichlich Inhalt

Anzeige
Anzeige

Call of Duty: Endspurt in Vanguard

Die aktuelle CoD-Generation neigt sich ihrem Ende zu, das heiß ersehnte Modern Warfare 2 ist bereits in Reichweite. Zur großen Season 5 soll es auf Caldera noch einmal richtig krachen. Was steckt drin im Abschlussfeuerwerk?
Season #5 neigt sich dem Ende zu
Season #5 neigt sich dem Ende zu
© Activision Blizzard
Fabian Sieroka
Fabian Sieroka

Es wird heiß auf Caldera, denn der Vulkan unter Caldera‘s Peak zeigt Anzeichen von Aktivität und lässt Lava über die Map fließen. Passend dazu gibt es einen frischen Gulag, der an eine Forschungsstation oder an eine Art Kraftwerk erinnert und sich theoretisch nahe dem Vulkan befinden soll.

Könnt Ihr die Hitze schon spüren?
Könnt Ihr die Hitze schon spüren?

Damit die Ausrüstung auch den thematischen Zweck erfüllt, wurde die Auswahl zur neuen Season angepasst. Das sind die neuen Items in Warzone:

  • Wutserum: Der Name ist Programm – einnehmen, steil gehen. Für einen begrenzten Zeitraum sind eure Nahkampfangriffe stärker und treffen auch mit etwas mehr Abstand. Vor Beschuss schützt das Feld-Upgrade aber nicht.
  • Vorratskisten-Drohne: Wo wurde gelooted, wo gibt es noch etwas zu holen? Mit dieser neuen Drohne werden geschlossene Kisten in einem Umkreis um das eigene Team herum für 15 Sekunden aufgedeckt.
  • Persönliche Vorratskiste: Nutzt man die zuvor genannte Drohne, könnte eine persönliche Kiste mit aufgedeckt werden. Darin enthalten sind eure Lieblingswaffen und ein großer XP-Boost – allerdings sind diese Boxen extrem selten.

Schwer zu finden, dafür extrem belohnend – die persönliche Vorratskiste.
Schwer zu finden, dafür extrem belohnend – die persönliche Vorratskiste.

Warzone: Wähle Deine Seite

Natürlich muss es zur großen Season 5 auch ein Community-Event geben. In diesem Fall heißt es „Helden gegen Schurken“ und stellt euch zunächst vor die Entscheidung zwischen gut und böse. Im Anschluss werden in allen Spielmodi Token der gewählten Fraktion gesammelt. Pro Eliminierung und geplünderter Kiste gibt es diese Wertmarken. Am Ende des Events wird an alle Teilnehmer ein Waffenbauplan im Stile des Gewinner-Teams ausgegeben.

+++ News, Videos, Liveticker – jetzt die kostenlose eSports1 App für iOS und Android ausprobieren +++

Operation: Letzte Runde

Hinzu kommt ein zeitlich begrenzter Modus, der sich durch Bomben-Platzierungen an den Multiplayer-Klassiker „Suchen und Zerstören“ anlehnt. Wollt Ihr Caldera retten oder zerstören? Lieber Bomben legen oder entschärfen? Entscheidet Euch für einen Weg und erlebt je nach Ausgang der Partie zwei verschiedene Endsequenzen.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

+++ Sendungen, Interviews, VODs! Abonniert unseren neuen YouTube-Kanal, für noch mehr eSports- & Gaming-Content! +++

Vanguard: Auf nach New York!

Auch im aktuellen Ableger der Reihe Call of Duty: Vanguard gibt es einige neue Inhalte zur letzten Season des laufenden Zyklus. Den Anfang machen zwei neue Karten:

  • Beheaded: Schon mal im Kopf der Freiheitsstatue gewesen? In Beheaded findet sich eine kleine New Yorker Landschaft, in der nach Lust und Laune am Time Square und in der umgestürzten Dame gekämpft werden darf.
  • Fortress: Ein beschaulicher Wüstenfriedhof mit den Überresten alter Schiffe. Enge Innenräume und einige erhöhte Positionen rauben dem Gegner den letzten Nerv.

Ich war noch niemals in New York und von Hawaii ist hier nichts zu sehen.
Ich war noch niemals in New York und von Hawaii ist hier nichts zu sehen.

Beheaded kann bereits seit dem Start der Season am 24. August gespielt werden, auf Fortress müssen die Fans noch etwas warten.

Ein letztes Auferstehen

Im großen Zombie-Finale von Call of Duty Vanguard führt uns das Spiel zurück nach Ägypten. Auf Rundenbasis geht es in „Der Archon“ in den Endkampf. Neue Quests, alte Upgrades – Call of Duty Zombies eben.

Dazu gibt es fünf neue Waffen, wovon zwei über den Battle Pass freigespielt werden können:

  • EX1: Halo lässt grüßen. Das Energie-Gewehr passt hervorragend in das Setting rund um den ersten Weltkrieg, weil es den technischen Stand der damaligen Zeit perfekt in Szene setzt. Oder so ähnlich. (Battle Pass)
  • RA 225: Eine kleine MP, die für den Einsatz auf mittlerer Distanz gedacht ist. Ohne entsprechende Aufsätze ist Treffen mitunter aber schwierig. (Battle Pass)
  • Valois-Revolver: Ein Revolver mit einer Messerklinge an der Mündung. Sieht ähnlich futuristisch und etwas absurd aus wie das EX1.
  • BP50 & Lienna 57: Sturmgewehre – erst zum Midseason-Update verfügbar.

Gibt es das Energie-Gewehr zeitgemäß auch in bunt?
Gibt es das Energie-Gewehr zeitgemäß auch in bunt?

Die neuen Operator Raul Menendez, Khaled Al-Asad, Gabriel Rorke und He „Seraph“ Zhen-Zhen bilden die neue Gruppe „Tyrants“. Die letzteren beiden kommen erst im Laufe der Season dazu.

Fazit

Die Neuerungen fügen sich größtenteils nahtlos in das bisherige Gameplay ein. Vor allem in Warzone kommt wieder etwas Frische in das in die Jahre gekommene Spiel. Die neuen Waffen in Vanguard fühlen sich nach erfolgreichem Leveln stark an, fallen nur thematisch etwas aus dem Raster.

Vorbehaltlich den Inhalten im Midseason-Update scheint Season 5 in Vanguard und Warzone aber ein gelungener Abschluss für diesen Call of Duty-Zyklus zu sein.