{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Oakland kührt NiP zum Sieger

Im Finale traf NiP auf SK Gaming. Im Titelkampf entschied NiP den wichtigen Turniersieg auf der dritten Map und f0rest war der MVP des Turniers.
26967364295_44e0c2b520_k.jpg
© ESL - Helena Kristiansson
Im Finale traf NiP auf SK Gaming. Im Titelkampf entschied NiP den wichtigen Turniersieg auf der dritten Map und f0rest war der MVP des Turniers.

Von Mike Koch

Im Finale traf SK Gaming, die vermeintliche Nummer eins in der CS:GO-Welt, auf Ninjas in Pyjamas, das Urgestein der CS:GO-Szene – ein Schlagabtausch der Spitzenklasse wurde den Zuschauern geboten.

{ "placeholderType": "MREC" }
Wenn du hier klickst, siehst du X-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von X dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

NiP revanchiert sich gegen SK

Trotz der Spannung kann es am Ende nur einen Sieger geben und der kommt aus Schweden: NiP sicherte sich mit einem starken 2:1 das Turnier in Oakland und revanchierte sich bei SK für die Niederlage im Halbfinale der EPL.

+8
CS:GO: Powerranking vor den IEM Oakland

Dort verlor das schwedische Erfolgsteam rund um f0rest noch gegen die Brasilianer mit 1:2 nach Maps und verpasste somit das Finale knapp.

Wenn du hier klickst, siehst du X-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von X dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Damals noch mit Maikelele als Standin im Einsatz, war die IEM Oakland nun der erste Auftritt seit Monaten für das Stammlineup von NiP: pyth meldet sich nach der Verletzungspause mit einem Ausrufezeichen zurück.

{ "placeholderType": "MREC" }
Wenn du hier klickst, siehst du X-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von X dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

pyth bringt Erfolg mit sich

Kaum wieder da, zeigte der junge Schwede eine hervorragende Leistung auf Train, der ersten Map im großen Finale. Mit 21 Kills war pyth der beste Spieler auf dem Server – sehr stark, wenn man bedenkt, dass der Rest des Teams überhaupt nicht klar kam und NiP nur vier Runden auf der CT-Seite holte.

Das sichere Polster für die Brasilianer reichte, um NiP in der zweiten Hälfte zu besiegen: Die Schweden holten nicht eine weitere Runde. Kein anderer Spieler von NiP hatte mehr als zehn Kills auf seinem Konto nach dem Ende der ersten Map.  

Einzig die Leistung von pyth war also ein Lichtblick nach den ersten 20 Runden. Wollte NiP nicht verlieren, müssten auch die anderen Spieler einen Leistungssprung hinlegen.

f0rest führt NiP zum Sieg

Angespornt durch den Aufwand von pyth drehte auch die lebende Legende endlich auf: f0rest war der Grund, warum NiP wieder ins Spiel zurückfand.

{ "placeholderType": "MREC" }
Wenn du hier klickst, siehst du X-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von X dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Auch wenn es auf Cache erst nicht gut aussah und SK zehn Runden auf der T-Seite holte, zeigten die Schweden den erhofften Showdown und gewannen knapp mit 16:14 die zweite Map – die Entscheidung kam also erst in Match drei.

Dort war es eine grandiose Team-Leistung, die das enge Match entschied. coldzera auf Seiten der Brasilianer zeigte zwar großen Widerstand und hielt die Brasilianer im Spiel, aber f0rest führte seine Jungs zum Sieg.

Wenn du hier klickst, siehst du X-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von X dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Wieder wurde das Spiel in der letzten Runde mit 16:14 zu Gunsten der Schweden entschieden.