CSGO: Muss Winstrike vor Gericht?

CSGO: Muss Winstrike vor Gericht?

Die eSports-Organisation Winstrike sieht sich gegenwärtig den Anschuldigungen eines früheren Spielers ausgesetzt. Konkret soll es um ausstehende Lohnzahlungen gehen.
Der Ex-Winstrike-Profi "bondick" kritisiert das Team wegen ausbleibender Lohnzahlungen und droht mit dem Rechtsweg.
Der Ex-Winstrike-Profi "bondick" kritisiert das Team wegen ausbleibender Lohnzahlungen und droht mit dem Rechtsweg.
© Winstrike
Florian Merz
von Florian Merz
am 14. Juni

Das in Russland beheimatete Team Winstrike unterhält zahlreiche Mannschaften in den verschiedensten Titeln, unter anderem in Dota 2 und Counter-Strike: Global Offensive. Aktuell dreht sich alles jedoch weniger um den sportlichen, mehr um einen rechtlichen Wettstreit. So kritisiert der ehemalige Winstrike-Profi Vlаdуslаv "bondik" Nеchуроrchuk die Orga wegen ausbleibender Lohnzahlungen. Diese sollen dem Spieler zuvor versprochen worden sein.

Da sich das Team bislang nicht zu den Beschuldigungen offiziell geäußert hat, droht "bondik" nun mit einem Rechtsstreit. Auf Twitter schreibt der CSGO-Spieler, dass er dem Team noch einen Monat Zeit gewährt, um auf die Situation entsprechend zu reagieren, ehe er der Rechtsweg einschlägt.

"Hallo Winstrike! Wie euch versprochen ... letzte Warnung! In einem Monat werde ich vor Gericht ziehen. Grundsätzlich habt ihr zwei Möglichkeiten. Kontaktiert mich und bezahlt alle Verpflichtungen. Ansonsten sehen wir uns in einem Monat vor Gericht".

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Bislang hat sich Winstrike noch nicht zu dem von "bondick" getätigten Tweet geäußert.

Der gebürtige Ukrainer schloss sich nach seinem Abgang von Winstrike der eSports-Organisation ONYX an. 

Weitere News aus der eSports-Welt

MEHR DAZU