ESL Pro League: Die Ära von Natus Vincere hat begonnen

ESL Pro League: Die Ära von Natus Vincere hat begonnen

Na‘Vi hat am vergangenen Wochenende die ESL Pro League 14 gewonnen und damit Geschichte geschrieben - sie sind die Intel-Grand-Slam-Champions!
Mit dem Sieg bei der ESL Pro League Season 14 hat sich Natus Vincere nicht nur das Preisgeld der Liga verdient, auch der Intel Grand Slam wandert in die Tasche von Na'Vi
Mit dem Sieg bei der ESL Pro League Season 14 hat sich Natus Vincere nicht nur das Preisgeld der Liga verdient, auch der Intel Grand Slam wandert in die Tasche von Na'Vi
© Natus Vincere
Florian Merz
von Florian Merz
vor 6 Tagen

Jeder Sport hat seine großen Dynastien.

In der Bundesliga ist es seit Jahren Rekordmeister FC Bayern München, in League of Legends war es zwischen 2013 und 2016 T1 (vormals als SKT bekannt, Anm. d. Red.) und in Counter-Strike scheint nun die Ära von Natus Vincere angebrochen zu sein.

Champions der ESL Pro League Season 14

Mit dem Sieg im Finale der ESL Pro League Season 14 hat sich Na‘Vi nicht nur auf den CSGO-Olymp geschwungen, auch der (Preis)Geldbeutel hat ordentlich geklingelt. So sicherte sich das Team um Superstar Oleksandr „s1mple“ Kostyliev nicht nur die 195.000 US-Dollar für den ersten Platz in der Profiliga, zeitgleich markierte Na‘Vis Triumph den vierten Sieg bei einem der ausgeschriebenen Intel-Grand-Slam-Turniere. Entsprechend darf sich das Team über ein zusätzliches Preisgeld von insgesamt einer Million US-Dollar freuen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der Intel Grand Slam - Eine Million US-Dollar für die Counter-Strike-Champions

Damit reiht sich die Osteuropäische eSports-Organisation nicht nur in die Riege früherer Grand-Slam-Gewinner wie Team Liquid und Astralis ein, die den Grand Slam 2019 respektive 2018 gewannen, auch unterstreicht der Sieg die anhaltende Dominanz des Teams in der Welt von Counter-Strike: Global Offensive.

Alleine 2021 gewann Natus Vincere drei der wichtigsten Turniere: das BLAST Premiere Global Final 2020 (24. Januar 2021), die Intel Extreme Masters XVI Cologne und nun die ESL Pro League Season 14. Entsprechend wird bei den Kollegen von hltv.org die Organisation gegenwärtig mit 876 Map-Punkten und einem Gesamtrating von 1.04 vor dem FaZe Clan und den Ninjas in Pyjamas auf dem ersten Platz der besten LAN-Teams geführt.




MEHR DAZU